Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Schweden will abgebrochene Spiele künftig am Folgetag fortsetzen lassen

Fußball Schweden will abgebrochene Spiele künftig am Folgetag fortsetzen lassen

Die von Fan-Krawallen erschütterte höchste schwedische Fußball-Liga will neue Wege gehen, um einen geregelten sportlichen Wettbewerb zu gewährleisten. Spiele, die aufgrund von Ausschreitungen abgebrochen werden, sollen künftig innerhalb von 24 Stunden fortgesetzt werden - ohne Zuschauer.

Voriger Artikel
Maldini soll bei Milan technischer Direktor werden
Nächster Artikel
kicker: Kovac wird mit Fair-Play-Medaille ausgezeichnet

Schweden will abgebrochene Spiele künftig am Folgetag fortsetzen lassen

Quelle: EMMANUEL DUNAND / SID-IMAGES

Stockholm. Diesen Vorschlag unterbreitete Mats Enqvist, Generalsekretär des schwedischen Ligaverbandes.

Da es in Schweden in jüngster Zeit immer wieder zu schweren Ausschreitungen in den Stadien gekommen ist, sind in der laufenden Spielzeit bereits zwei Partien vorzeitig beendet und am grünen Tisch entschieden worden.

Im April war das Spiel zwischen IFK Göteborg und Malmö FF abgebrochen worden, weil ein Heimfan dem Malmöer Ersatzspieler Tobias Sana einen Böller vor die Füße geworfen und Sana anschließend die Eckfahne wie einen Speer in die Heimfankurve geschleudert hatte. Das Heimspiel von Jönköpings Södra gegen Östersunds FK wurde abgebrochen, weil ein maskierter Fan auf den Platz gerannt war und auf Gäste-Torwart Aly Keita eingeschlagen hatte.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr