Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / -2 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Schweigeminute, Sondertrikots, Luftballons: OGC Nizza gedenkt der Terroropfer

Fußball Schweigeminute, Sondertrikots, Luftballons: OGC Nizza gedenkt der Terroropfer

Mit mehreren Aktionen wird der französische Fußball-Erstligist OGC Nizza beim Ligaauftakt am Sonntag (17.00 Uhr) gegen Stade Rennes der Opfer des Terroranschlags in der französischen Hafenstadt gedenken.

Voriger Artikel
Argentinien: Nationaltrainer Bauza nach Treffen mit Messi "optimistisch"
Nächster Artikel
Wolfsburg gewinnt 5:1 gegen albanischen Erstligisten

Schweigeminute, Sondertrikots, Luftballons: OGC Nizza gedenkt der Terroropfer

Quelle: PIXATHLON/SID-IMAGES

Nizza. Unter anderem werden die Spieler in gänzlich weißen Spezialtrikots auflaufen, auf denen die Namen der 85 Menschen stehen, die beim Terroranschlag am 14. Juli in Nizza verstorben sind.

Zusätzlich wird vor der Partie eine Schweigeminute abgehalten, und 85 Luftballons sollen aus dem Stadion aufsteigen. Die Sondertrikots werden nach der Partie versteigert, der Erlös geht an die Familien und Hinterbliebenen der Verstorbenen.

"Auf dem Platz, auf den Tribünen und außerhalb des Stadions wird sich die Bevölkerung von Nizza versammeln, um die Todesopfer zu ehren und an jene Wunden zu denken, die niemals heilen werden", teilte der Klub mit: "Es ist unmöglich, sich auf den Fußball zu fokussieren. Aber wir müssen stark sein und unseren Weg weitergehen."

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken verlieren gegen den SC Magdeburg

Statt entspannter Party zu Ostern geht's weiter bergab für die Handball-Recken der TSV Hannover-Burgdorf. Das Spiel gegen den SC Magdeburg am Ostersonntag in der Tui-Arena endete mit einer 23:28-Pleite (9:14). Es war die achte Niederlage in Folge.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
13. April 2017 - Frerk Schenker in Allgemein

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 144 6 2. Marx Beate 1979 PhysioSpa Hannover 104 6 3. Meier Sabine 1966 SG Bredenbeck 56 4 4. Knoop-Wente Marion 1968 TKH 53 4 5. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 53 4 6. Krause Ma [...]

mehr