Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Schwere Knieverletzung: U20-WM für Schüller vorzeitig zu Ende

Fußball Schwere Knieverletzung: U20-WM für Schüller vorzeitig zu Ende

Die deutschen U20-Fußballerinnen haben ihren Auftaktsieg bei der WM-Endrunde in Papua-Neuguinea teuer erkauft. Angreiferin Lea Schüller erlitt beim 3:1 (2:1) gegen Venezuela eine schwere Knieverletzung und fehlt dem Titelverteidiger für den Rest des Turniers.

Voriger Artikel
Trapattoni: Bayern unter Ancelotti "erfolgreicher und dominanter"
Nächster Artikel
Kleff wird 70: Fünfmal Meister mit Gladbach

Schwere Knieverletzung: U20-WM für Schüller vorzeitig zu Ende

Quelle: ALBERTO PIZZOLI / SID

Port Moresby. Die 19-Jährige vom Bundesligisten SGS Essen, die gegen Venezuela mit ihrem Treffer in der 51. Minute den Endstand hergestellt hatte, erlitt nach Angaben des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) eine "Luxation der Patella des rechten Knies".

Laut den Regularien des Weltverbandes FIFA kann DFB-Trainerin Maren Meinert zu diesem Zeitpunkt keine Spielerin mehr nachnominieren.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Jedermann-Rennen der "Nacht von Hannover" 2017

Über 1000 Teilnehmer fahren bei der HAZ-Jedermann-Tour mit. An etlichen Fanfesten in Stadt und Region werden die Fahrer angefeuert.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
30. Juli 2017 - Norbert Fettback in Allgemein

Es hätte so ein schöner Tag werden können. Und ein Radrennen, an das man sich später gern erinnert.

mehr