Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Schneeregen

Navigation:
Schwindler des Tages: Lewis Holtby (Hamburger SV)

Fußball Schwindler des Tages: Lewis Holtby (Hamburger SV)

Nach dem Schlusspfiff sorgte Lewis Holtby für kollektive Verwirrung. "Aytekin kam danach in die Kabine und sagte zu Spahic: 'Tut mir leid. Das war eine Fehlentscheidung'", sagte der Profi des Hamburger SV nach der unglücklichen 1:2-Niederlage beim 1. FC Köln.

Voriger Artikel
Torjäger des Tages: Thomas Müller (Bayern München)
Nächster Artikel
Wolfsburg vor Verpflichtung von Belgien-Talent Praet

Schwindler des Tages: Lewis Holtby (Hamburger SV)

Quelle: FIRO/SID-IMAGES

Köln. Das einzig Komische daran: Schiedsrichter Deniz Aytekin hatte die HSV-Kabine an diesem Samstag nie betreten.

"Wenn Holtby das erzählt, kann ich nur sagen, dass das nicht der Wahrheit entspricht", sagte Aytekin später, der sich mit seinem umstrittenen Elfmeterpfiff und dem anschließenden Platzverweis gegen Hamburgs Emir Spahic den Unmut der Hamburger zugezogen hatte.

Am Sonntag ruderte Holtby zurück, er habe das "in der Hektik nach dem Spiel falsch verstanden", ließ er über den HSV via Twitter mitteilen: "Ganz sicher habe ich nicht bewusst irgendetwas erfunden."

Am Samstag hatte er außerdem erklärt: "Dazu fällt mir nichts mehr ein. Sogar die Kölner Spieler sagen, dass das kein Elfmeter war." Anschließend erzählte Holtby, vielleicht den Emotionen geschuldet, die Geschichte um die angebliche Entschuldigung Aytekins.

Schon da war man beim HSV bemüht, die Aussagen zu entschärfen. Holtby sei einfach falsch informiert worden, teilte HSV-Pressesprecher Jörn Wolf mit.

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Teilnehmerfotos vom Steelman-Run 2017

Hier finden Sie die Teilnehmerfotos vom Steelman-Run 2017.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
12. Dezember 2017 - Norbert Fettback in Allgemein

Jubeln konnte sie trotzdem. Als eine von fünf Läuferinnen komplettierte Svenja Pingpank von Hannover Athletics das deutsche U23-Frauenteam, das bei der Cross-Europameisterschaft in Samorin (Slowakei) zur Silbermedaille lief.

mehr