Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Sechs Anderlecht-Anhänger nach Krawallen in Athen festgenommen

Fußball Sechs Anderlecht-Anhänger nach Krawallen in Athen festgenommen

Nach heftigen Auseinandersetzungen zwischen Anhängern von Olympiakos Piräus und RSC Anderlecht in Athen sind vier belgische Fans verletzt und sechs Chaoten festgenommen worden.

Voriger Artikel
Stark ersetzt Langkamp bei Hertha - Zusatztribüne für Pokalhit
Nächster Artikel
Ex-Wolf Klose: "Teamspirit ist verloren gegangen"

Sechs Anderlecht-Anhänger nach Krawallen in Athen festgenommen

Quelle: DIRK WAEM / SID-IMAGES

Athen. Das berichtet die griechische Nachrichtenagentur ANA.

Dutzende Anhänger beider Lager hatten sich am Donnerstagvormittag in einer Bar im Stadtteil Gazi gegenseitig mit Stühlen, Flaschen, Bengalos und Feuerlöschern beworfen, bevor die Polizei eingriff. Das Lokal und weitere Läden in der Nähe wurden erheblich beschädigt.

Beim Zwischenrunden-Rückspiel zwischen Olympiakos und Anderlecht am Donnerstag (21.05 Uhr) werden etwa 500 RSC-Fans im Karaiskakis-Stadion erwartet. Das erste Duelle hatten die Belgier mit 1:0 für sich entschieden.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Eishockey: Scorpions gegen Halle

Eishockey-Oberliga: Hannover Scorpions gegen Saale Bulls Halle .

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
18. Oktober 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 Dets RaceTeam 642 27 2. Marx Beate 1979 Dets RaceTeam 420 21 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 366 23 4. Klippel-Westphal Kerstin 1970 Klippel Schuhmoden Burgwedel 211 21 5. Meier Sabine 1966 S [...]

mehr