Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Seifert bleibt fünf weitere Jahre DFL-Boss

Fußball Seifert bleibt fünf weitere Jahre DFL-Boss

Christian Seifert bleibt an der Spitze der Deutschen Fußball Liga (DFL). Der DFL-Aufsichtsrat verständigte sich mit dem Geschäftsführer auf eine Vertragsverlängerung um fünf Jahre bis zum 30. Juni 2022. Das gab der Verband am Montag bekannt.

Voriger Artikel
"Sieht gut aus": Werder hofft auf Kruse-Rückkehr "vor Ende November"
Nächster Artikel
Dortmunds Piszczek reist verletzt von polnischer Nationalmannschaft ab

Seifert bleibt fünf weitere Jahre DFL-Boss

Quelle: SID-IMAGES/PIXATHLON

Frankfurt/Main. "Dies ist eine gute Nachricht für den deutschen Profifußball. Christian Seifert hat in den vergangenen elf Jahren hervorragende Arbeit geleistet und damit wesentlich zum Gesamterfolg der Liga beigetragen", sagte DFL-Präsident Reinhard Rauball: "Mit Blick auf die anstehenden Herausforderungen können die Klubs der Bundesliga und 2. Bundesliga weiterhin auf die erfolgsbewährte Zusammenarbeit zählen."

Seifert ist seit 2005 Boss der DFL und lieferte bei den Verkäufen der Fernsehrechte immer wieder Rekordergebnisse ab. Der neue TV-Vertrag beispielsweise spült den Klubs ab der Saison 2017/18 rund 1,5 Milliarden Euro pro Spielzeit in die Kassen.

"Ich freue mich über das Vertrauen des Aufsichtsrates und die kommenden Aufgaben. Gemeinsam mit den Klubs, den Gremien und dem Team der DFL gilt es, den deutschen Profifußball als sportlichen Wettbewerb mit einer soliden wirtschaftlichen Basis und großer Popularität in allen Teilen der Gesellschaft weiter voranzubringen", sagte Seifert.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Waspo Hannover verliert Wasserball-Krimi gegen Spandau

Waspo Hannover hat das zweite Finalspiel um die Deutsche Wasserballmeisterschaft in einem dramatischen Spiel mit 12:11 (5:5) in der Verlängerung (Fünfmeterwerfen) verloren.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
20. Juli 2017 - Norbert Fettback in Allgemein

Proberunde vorm Neuen Rathaus: Norbert Fettback steigt am 30. Juli in Hannover aufs Rennrad um – zu seinem ersten Wettkampf in dieser Sportart. Foto: Axel HeiseOb es wohl gut ausgeht? Ein paar Tage noch, dann wird es ernst.

mehr