Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 5 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Seitenwechsel des Tages: Hakan Calhanoglu (Bayer Leverkusen)

Fußball Seitenwechsel des Tages: Hakan Calhanoglu (Bayer Leverkusen)

Als Hakan Calhanoglu sich warm machen will, fliegen die Bierbecher. Der 21 Jahre alte Regisseur von Bayer Leverkusen wird bepöbelt, gnadenlos ausgepfiffen. Die Fans des Hamburger SV sind noch immer wütend, dass der Türke mit dem großen Talent im Sommer 2014 seinen Wechsel an den Rhein erzwang.

Voriger Artikel
Retter des Tages: René Adler (Hamburger SV)
Nächster Artikel
EM-Quali: Schweden in Play-offs gegen Dänemark

Seitenwechsel des Tages: Hakan Calhanoglu (Bayer Leverkusen)

Quelle: Philipp Szyza / / SID-IMAGES/PIXATHLON

Hamburg. Irgendwann wird es Schiedsrichter Tobias Welz zu viel. Aus Sicherheitsgründen schickt er Calhanoglu und Co. auf die andere Stadionseite zum Warmmachen. "Das habe ich auch noch nicht erlebt", sagte sein Trainer Roger Schmidt. Und Jonathan Tah, selber erst im Sommer von der Elbe zu Bayer gegangen, meinte: "Das war unsportlich und respektlos." Calhanoglu selber wollte sich nicht äußern.

Schon im Vorjahr wurde der Mittelfeldspieler von den HSV-Fans heftig attackiert. Auch diesmal erreichte der Lärmpegel bei seiner Einwechslung in der 77. Minute seinen unrühmlichen Höhepunkt. "Ein Gemisch aus Gründen", sagte Schmidt, sei verantwortlich gewesen, warum Calhanoglu nicht in der Startelf stand. Insgesamt sei es nicht so schlimm gewesen, wie in der Vorsaison: "Das war ja nur noch zehn Prozent von dem, was letztes Jahr los war."

© 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Indians gegen Hannover Scorpions

Die Scorpions gewinnen gegen die Indians mit 2:1.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
22. Februar 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Es sind mitunter die kleinen Versprecher, die zeigen, wie groß eine Sache wirklich ist. 5409 Läufer hätten 2016 am „Laufpass“ teilgenommen, bilanzierte Doris Klawunde, stellvertretende Regionspräsidentin, am Dienstagabend bei der Ehrung der Gesamtsieger.

mehr