Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Serie A: Meister Juventus mit Kantersieg am letzten Spieltag

Fußball Serie A: Meister Juventus mit Kantersieg am letzten Spieltag

Juventus Turin hat seinen 32. Meistertitel in der italienischen Serie A mit einem Kantersieg gefeiert. Ohne den an der linken Wade verletzten Weltmeister Sami Khedira gewann der Rekordchampion am letzten Spieltag gegen Sampdoria Genua mit 5:0 (3:0).

Voriger Artikel
Barca zum 24. Mal spanischer Meister - Dreierpack von Suárez
Nächster Artikel
Stuttgarts Niedergang seit 2011 erkennbar

Serie A: Meister Juventus mit Kantersieg am letzten Spieltag

Quelle: SID-IMAGES

Turin. Patrice Evra (5.), Paulo Dybala (15./FE und 37.), Giorgio Chiellini (77.) und Leonardo Bonucci (85.) trafen für die alte Dame, Genuas Milan Skriniar (14.) sah die Rote Karte.

Juves Titelverteidigung stand nach einem monatelangen Alleingang bereits seit dem 25. April fest - drei Spieltage vor Saisonende. Für Khedira (29) ist es der dritte Meistertitel im dritten Land. 2007 war er mit dem VfB Stuttgart deutscher Meister geworden, 2012 in Spanien mit Real Madrid.

Der SSC Neapel gewann sein Heimspiel gegen Absteiger Frosinone Calcio 4:0 (1:0) und sicherte sich damit die Vizemeisterschaft und die Teilnahme an der Champions League. Der Argentinier Gonzalo Higuain erzielte dabei einen lupenreinen Hattrick und hat mit 36 Saisontoren den Rekord von 1929 eingestellt.

Der drittplatzierte AS Rom gewann mit Nationalspieler Antonio Rüdiger in der Verteidigung 3:1 beim AC Mailand. Die Roma muss damit in die Qualifikation für die Königsklasse. Inter Mailand verlor bei Sassuolo Calcio zwar 1:3, zieht als Vierter allerdings in die Europa League ein, ebenso wie der AC Florenz.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr