Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Sicherheit: Haftbefehl gegen fünf russische Hooligans in Köln

Fußball Sicherheit: Haftbefehl gegen fünf russische Hooligans in Köln

Fünf der sechs in Köln festgenommenen russischen Fußball-Hooligans sitzen in Untersuchungshaft. Gegen die fünf Männer sei in der Nacht Haftbefehl erlassen worden, teilte ein Polizeisprecher am Samstagmorgen mit.

Köln. Der sechste Tatverdächtige sei wieder freigelassen worden.

Den russischen Hooligans wird gemeinschaftliche gefährliche Körperverletzung zur Last gelegt. Sie hatten am Donnerstagabend auf der Rückreise aus Marseille am Kölner Dom zwei spanische Touristen und deren Begleiterin angegriffen. Dabei gingen sie laut Polizei "äußerst aggressiv und brutal" vor. Die Spanier hatten den Angaben zufolge auf der Kölner Domplatte Aufkleber verteilt.

Die Russen waren zuvor zur EM nach Frankreich gereist. "Nach inzwischen ausgewerteten Unterlagen sind die Russen am 10. Juni mit dem Flugzeug von Moskau nach Marseille gereist und am 16. Juni zur Mittagszeit mit dem Zug von Brüssel nach Köln gefahren", hatte die Polizei bekannt gegeben. Bei den "alkoholisierten jungen Männern" stellten die Polizisten Tickets für zwei Spiele der russischen Nationalmannschaft gegen England und die Slowakei sowie hooligantypische Gegenstände zur Vermummung und zum Schutz der Zähne sicher.

Rund um das Spiel zwischen England und Russland war es in Marseille am 11. Juni zu schweren Ausschreitungen mit 35 Verletzten gekommen.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr