Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Sieg im Spitzenspiel: St. Pauli verkürzt Rückstand auf Freiburg

Fußball Sieg im Spitzenspiel: St. Pauli verkürzt Rückstand auf Freiburg

Das Tor des Tages erzielte Marc Rzatkowski (90.+1) in der Nachspielzeit. Freiburgs Hoffnungen auf die direkte Bundesliga-Rückkehr erhielten dagegen einen Dämpfer.

Voriger Artikel
Finnland: SJK Seinäjoen Meister
Nächster Artikel
DFB-Frauen schließen Quali-Jahr mit Sieg ab

Sieg im Spitzenspiel: St. Pauli verkürzt Rückstand auf Freiburg

Quelle: SID-IMAGES/PIXATHLON

Hamburg. Nach zuletzt acht Spielen ohne Niederlage musste das Team von Coach Christian Streich die erste Auswärtsniederlage der Saison einstecken.

Die 29.546 Zuschauer im ausverkauften Millerntor-Stadion bekamen lange Zeit sportliche Magerkost geboten. Freiburg, das zuvor in jedem Ligaspiel getroffen hatte, beherrschte zwar über weite Strecken die Partie und hatte deutlich mehr Ballbesitz. Doch St. Pauli stand defensiv sicher und gewann die entscheidenden Zweikämpfe, sodass Top-Torjäger Nils Petersen (10 Saisontore) nicht wie gewohnt zur Entfaltung kam.

Auch im zweiten Abschnitt blieben Offensiv-Aktionen zunächst rar. Weil Freiburg im Vorwärtsgang weiterhin kaum etwas zustande brachte, übernahm St. Pauli zunehmend das Kommando und kam zu Chancen. Erst scheiterten Rzatkowski (68.) und Lennart Thy (69.), dann köpfte Philipp Ziereis nach einem Fehler von SC-Keeper Alexander Schwolow freistehend drüber (72.).

Für St. Pauli dürfte das Spiel unterdessen ein finanzielles Nachspiel haben. Vor Beginn der zweiten Halbzeit brannten Anhänger des Kiezklubs wiederholt Bengalos ab, es droht erneut eine saftige Geldstrafe durch das DFB-Sportgericht.

 

 

© 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr