Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
"Sieht gut aus": Werder hofft auf Kruse-Rückkehr "vor Ende November"

Fußball "Sieht gut aus": Werder hofft auf Kruse-Rückkehr "vor Ende November"

Fußball-Bundesligist Werder Bremen hofft auf ein schnelleres Comeback des verletzten Nationalspielers Max Kruse als erwartet. "Es sieht gut aus bei ihm. Ziel ist eine Rückkehr vor Ende November", sagte Werder-Sportchef Frank Baumann dem Weserkurier.

Voriger Artikel
Hrubesch kann Sturm-Debatte nicht verstehen: "Jammern auf höchstem Niveau"
Nächster Artikel
Seifert bleibt fünf weitere Jahre DFL-Boss

"Sieht gut aus": Werder hofft auf Kruse-Rückkehr "vor Ende November"

Quelle: firo Sportphoto/ J?rgen Fromme / SID-IMAGES/FIRO

Bremen. Kruse, der im Sommer vom VfL Wolfsburg an die Weser gewechselt war, hat in dieser Saison aufgrund einer Knie-Operation noch kein Bundesligaspiel bestritten. Ursprünglich sollte der Offensivspieler bis zum Jahresende ausfallen.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Volkstriathlon in Hannover

500 Meter schwimmen im Maschsee, 20,4 Kilometer mit dem Rad durch die Innenstadt und zum Abschluss ein 5-Kilometer-Kurs am Ostufer des Maschsees entlang – das ist der Volkstriathlon in Hannover.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
14. September 2017 - Norbert Fettback in Allgemein

Der Kopf rennt mit Zum Geburtstag gibt es mitunter ausgefallene Geschenke. So mancher erfüllt sich aus diesem Anlass selbst einen nicht alltäglichen Wunsch. So wie Michele Ufer: Er machte sich, als er 39 wurde, auf zu einem Lauf durch die Atacama-Wüste in Chile.

mehr