Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 11 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Simeone setzt gegen Bayern auf Torres

Fußball Simeone setzt gegen Bayern auf Torres

Trainer Diego Simeone von Champions-League-Finalist Atlético Madrid setzt im Gruppenspiel gegen Bayern München am Mittwoch (20.45 Uhr/ZDF und Sky) wohl von Beginn an auf Stürmerstar Fernando Torres.

Voriger Artikel
Griechenland-Coach mit fünf Deutschland-Legionären gegen Zypern und Estland
Nächster Artikel
England trennt sich von Coach Allardyce nach Skandal

Simeone setzt gegen Bayern auf Torres

Quelle: Albert Gea / PIXATHLON/SID-IMAGES

Madrid. "Torres wird ein wichtiger Spieler sein und wohl auch in der Startelf stehen", sagte Simeone am Dienstagabend bei der Pressekonferenz im Estadio Vicente Calderón.

Der Welt- und Europameister dürfte damit etwas überraschend neben Antoine Griezmann stürmen. Allerdings hat Torres (32) nicht die besten Erfahrungen mit dem FC Bayern: Im Halbfinal-Rückspiel (1:2) der vergangenen Saison scheiterte er mit einem Foulelfmeter an Manuel Neuer, Atlético setzte sich aber durch.

Simeone outete sich überdies als Fan der sogenannten deutschen Tugenden. "Ich habe Hochachtung vor dem deutschen Fußball, dem deutschen Charakter, für ihre Konstanz und Hartnäckigkeit. Ich bewundere die Art und Weise, wie der Deutsche denkt, sehr. Ich hoffe, dass wir (gegen die Bayern) auch so denken", sagte der Argentinier.

Die Bayern spielten unter seinem Kollegen Carlo Ancelotti direkter, "vertikaler" als noch unter Pep Guardiola, berichtete Simeone zudem, und er sieht eine gewisse Linkslastigkeit. "Sie spielen stärker über Alaba und Ribéry, die beiden kombinieren gut, da müssen wir mit einem starken Spiel rechnen", sagte er. Die Münchner hätten "einen brillanten Kader, der auch zu kämpfen weiß".

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Die „Recken“ verlieren gegen THW Kiel

Die „Recken“ haben in der Handball-Bundesliga mit 26:27 gegen Rekordmeister THW Kiel verloren.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
26. März 2017 - Norbert Fettback in HAZ-Laufgruppe

Schon 41 und immer noch erstaunlich frisch. Und attraktiv dazu: Der Springe-Deister-Marathon hat sich bei seiner 41. Auflage selbst übertroffen.

mehr