Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
"Sinne geschärft": Darmstadt fürchtet Schalker Rache

Fußball "Sinne geschärft": Darmstadt fürchtet Schalker Rache

Darmstadt 98 fürchtet die Rache der Königsblauen: Vor dem Duell gegen Schalke 04 am Samstag (15.30 Uhr/Sky) bereitet dem Bundesliga-Aufsteiger ausgerechnet der verpatzte Rückrundenstart des kommenden Gegners Kopfzerbrechen.

Voriger Artikel
Werder: Torwart Tremmel schon in Bremen, weiterer Transfer nach Bargfrede-Aus geplant
Nächster Artikel
Hannover: Schaaf rechnet mit Almeida-Einsatz gegen Leverkusen

"Sinne geschärft": Darmstadt fürchtet Schalker Rache

Quelle: Neil Baynes / pixathlon/SID-IMAGES

Darmstadt. "Schalke wird die Sinne geschärft haben", sagte Trainer Dirk Schuster: "Es wäre mir lieber, sie hätten gewonnen."

Weil die Schalker am vergangenen Sonntag allerdings gegen Werder Bremen (1:3) verloren hatten, glaubt Schuster an eine Trotzreaktion des Europa-League-Teilnehmers. "Es wird wieder ein Spiel David gegen Goliath, in dem wir unsere Rolle annehmen wollen. Schalke gehört zu den Top-Teams in Deutschland und ist haushoher Favorit. Ein Heimsieg wäre sensationell", sagte Schuster.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Teilnehmerfotos vom Steelman-Run 2017

Hier finden Sie die Teilnehmerfotos vom Steelman-Run 2017.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
12. Dezember 2017 - Norbert Fettback in Allgemein

Jubeln konnte sie trotzdem. Als eine von fünf Läuferinnen komplettierte Svenja Pingpank von Hannover Athletics das deutsche U23-Frauenteam, das bei der Cross-Europameisterschaft in Samorin (Slowakei) zur Silbermedaille lief.

mehr