Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° stark bewölkt

Navigation:
Sitzstreik: Griechische Zweitliga-Spieler gedenken toten Flüchtlingen

Fußball Sitzstreik: Griechische Zweitliga-Spieler gedenken toten Flüchtlingen

Griechische Fußball-Zweitliga-Spieler haben mit einem Sitzstreik vor ihrer Meisterschaftsbegegnung den toten Flüchtlingen gedacht, die in den letzten Tagen ertrunken waren.

Voriger Artikel
EURO 2016: Real-Coach Zidane hofft auf Lösung im Fall Benzema
Nächster Artikel
BVB ohne Reus und Gündogan

Sitzstreik: Griechische Zweitliga-Spieler gedenken toten Flüchtlingen

Quelle: NICHALIS MPATZIOLAS / SID

Athens. Die Kicker der rivalisierenden Klubs AE Larissa und Acharnaikos saßen am Freitag nach dem Anpfiff zwei Minuten still auf dem Feld.

AEL teilte mit, dass der Protest "an die Hunderten von Kinder, die jeden Tag wegen der abscheulichen Apathie der EU und der Türkei in der Ägäis umkommen", erinnern soll. Trotz des Winterwetters begeben sich jede Woche Tausende Menschen auf die gefährliche Überfahrt in Richtung europäisches Festland. Erst am Donnerstag waren 24 Flüchtlinge beim Untergang ihres Boots vor der griechischen Insel Samos umgekommen, am Mittwoch ertranken sieben Menschen.

Mindestens 33 Menschen sollen am Samstag in der Ägäis auf dem Weg von der Türkei nach Griechenland ertrunken sein. Die UN sagte, dass mehr als 46.000 Migranten bisher in Griechenland in diesem Jahr angekommen sind, mehr als 200 sollen während der Reise umgekommen sein. Im letzten Jahr erreichten über 850.000 Flüchtlinge Griechenland.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Die Recken gegen den TV Hüttenberg im Spiel

Am Sonntag hat der TSV Hannover-Burgdorf sich im Heimspiel gegen Aufsteiger TV Hüttenberg durchgesetzt.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
17. Dezember 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufgruppe

Es ist gute Tradition bei der HAZ-Laufgruppe, dass die Teilnehmer vor ihrem ersten Testwettkampf am Maschsee-Silversterlauf einheitlich ausgerüstet werden. Am Sonnabend gab’s deshalb beim gemeinsamen Training das neue HAZ-Laufshirt.

mehr