Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Slomka-Entlassung für Effenberg eine "logische Konsequenz"

Fußball Slomka-Entlassung für Effenberg eine "logische Konsequenz"

Für Ex-Fußball-Nationalspieler Stefan Effenberg ist die Trennung von Trainer Mirko Slomka beim Bundesligisten Hamburger SV keine Überraschung. "Die Entlassung von Mirko Slomka ist eine logische Konsequenz.

Voriger Artikel
"Piss-Skandal" in der Schweiz: Torhüter will Fan anzeigen
Nächster Artikel
Mourinho will mit drittem Champions-League-Triumph Geschichte schreiben

Slomka-Entlassung für Effenberg eine "logische Konsequenz"

Quelle: SID-IMAGES/FIRO

Köln. Wenn man die Entwicklung des HSV sieht, war es an der Zeit, so zu reagieren", sagte Effenberg Sky Sport News HD: "Man hatte eine lange, intensive Vorbereitung und im Endeffekt keine Handschrift sehen können."

Effe sieht den Ex-Mainzer-Coach Thomas Tuchel als einen "perfekten" Nachfolger an: "Er wäre mit Sicherheit der richtige Mann für den HSV, aber ich glaube, dass sie ihn nicht kriegen können."

© 2014 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
TSV Hannover-Burgdorf siegt gegen TuS N-Lübbecke mit 26:24 (8:13)

In einem hochdramatischen Pokalkrimi haben die Handballrecken der TSV Hannover-Burgdorf mit einem 26:24 (8:13)-Sieg gegen Bundesligaaufsteiger TuS N-Lübbecke bei der Final-Four-Vorrunde in Hildesheim das Endspiel erreicht.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
30. Juli 2017 - Norbert Fettback in Allgemein

Es hätte so ein schöner Tag werden können. Und ein Radrennen, an das man sich später gern erinnert.

mehr