Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 16 ° wolkig

Navigation:
Slowenische Nachwuchsfußballer sterben bei Autounfall

Fußball Slowenische Nachwuchsfußballer sterben bei Autounfall

Zwei Nachwuchsspieler des slowenischen Fußball-Erstligisten NK Maribor sind am Dienstag bei einem Autounfall tödlich verunglückt. Stürmer Zoran Baljak und Verteidiger Damjan Marjanovi?, beide erst 20 Jahre alt, starben auf der Heimfahrt vom Training.

Maribor. Dies gab der Klub auf seiner Website bekannt.

Torhüter Ljubomir Moravac (19) saß ebenfalls im Unfallwagen und wurde schwer verletzt, der gleichaltrige Verteidiger ?iga Lipu??ek kam mit kleineren Blessuren davon.

Die Europäische Fußball-Union (UEFA) kondolierte am Mittwoch. Maribor tritt am Donnerstag in der dritten Runde der Qualifikation zur Europa League zum Rückspiel gegen den FC Aberdeen (Schottland) an. Der Gegner drückte nach dem Unglück seine Anteilnahme aus. Die UEFA gab bekannt, dass eine Schweigeminute abgehalten wird.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Jedermann-Rennen der "Nacht von Hannover" 2017

Über 1000 Teilnehmer fahren bei der HAZ-Jedermann-Tour mit. An etlichen Fanfesten in Stadt und Region werden die Fahrer angefeuert.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
30. Juli 2017 - Norbert Fettback in Allgemein

Es hätte so ein schöner Tag werden können. Und ein Radrennen, an das man sich später gern erinnert.

mehr