Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Social Media: Ronaldo erster Sportler mit 200 Millionen Followern

Fußball Social Media: Ronaldo erster Sportler mit 200 Millionen Followern

Der dreimalige Weltfußballer Cristiano Ronaldo vom spanischen Rekordmeister Real Madrid ist in Sachen Social Media weiter die unumstrittene Nummer eins. Der Superstar aus Portugal hat als erster Sportler die Grenze von 200 Millionen Followern durchbrochen.

Voriger Artikel
FIFA-Wahl: Scheich Salman wehrt sich erneut gegen Kritik
Nächster Artikel
Italiens Presse: Mit Juves "Eisernen" ist nicht zu scherzen!

Social Media: Ronaldo erster Sportler mit 200 Millionen Followern

Quelle: PIXATHLON/SID

New York. Dies geht aus einer Erhebung der Analyse-Website Hookit.com hervor.

Ronaldo (31) hat 109,7 Millionen Follower auf Facebook, 49,6 Millionen bei Instagram und 40,7 Millionen bei Twitter. Der argentinische Starkicker Lionel Messi (28) vom FC Barcelona kommt insgesamt nur auf 120,8 Millionen Follower, ist allerdings nicht bei Twitter vertreten.

Den Kanälen von Ronaldo folgen weltweit mehr Personen als den Basketball-Weltstars LeBron James, Michael Jordan, Kobe Bryant, Kevin Durant und Stephen Curry gemeinsam. Das Trio kommt auf 187 Millionen Follower. Hookit.com verfolgt die Social-Media-Aktivitäten von mehr als 350.000 Sportlern.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Waspo Hannover verliert Wasserball-Krimi gegen Spandau

Waspo Hannover hat das zweite Finalspiel um die Deutsche Wasserballmeisterschaft in einem dramatischen Spiel mit 12:11 (5:5) in der Verlängerung (Fünfmeterwerfen) verloren.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
20. Juli 2017 - Norbert Fettback in Allgemein

Proberunde vorm Neuen Rathaus: Norbert Fettback steigt am 30. Juli in Hannover aufs Rennrad um – zu seinem ersten Wettkampf in dieser Sportart. Foto: Axel HeiseOb es wohl gut ausgeht? Ein paar Tage noch, dann wird es ernst.

mehr