Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Son nicht im Bayer-Kader gegen Lazio - Wechsel zu Tottenham steht bevor

Fußball Son nicht im Bayer-Kader gegen Lazio - Wechsel zu Tottenham steht bevor

Der Wechsel des südkoreanischen Fußball-Stars Heung-Min Son vom Bundesligisten Bayer Leverkusen zu Tottenham Hotspur in die Premier League steht unmittelbar bevor.

Voriger Artikel
Verschwundene Millionen: Maradona und Ex-Frau gehen wohl vor Gericht
Nächster Artikel
Schalke hofft "in zwei bis drei Wochen" auf Höwedes

Medien: Bayer-Ass Son von Tottenham umworben - 30 Millionen Euro Ablöse?

Quelle: SID-IMAGES/PIXATHLON

Leverkusen. "Wenn die Bedingungen stimmen, werden wir uns einigen", sagte Sportdirektor Rudi Völler im ZDF. Nach dem 3:0 (1:0) am Mittwochabend gegen Lazio Rom bestätigte der 55-Jährige zudem, dass Son vor dem Spiel bereits zu den Spurs nach London geflogen war: "Er war da", sagte Völler bei Sky.

Bayer-Trainer Roger Schmidt wurde im ZDF noch deutlicher: "Er hat sich dazu entschieden, nicht mehr für Bayer zu spielen. Das müssen wir akzeptieren."

Son stand nicht im Kader der Werkself für das Play-off-Rückspiel zur Champions League gegen Lazio. Der 23-Jährige soll am Nachmittag in London den Medizincheck bei den Spurs erfolgreich absolviert haben und vermutlich am Donnerstag einen Vierjahresvertrag unterschreiben. Nach unbestätigten Angaben hat sich Son vor seinem Abflug in die englische Hauptstadt bereits von einigen seiner Teamkollegen verabschiedet. "Ich kann bestätigen, dass es großes Interesse und Gespräche gibt", sagte Völler, "es ist aber noch nichts fix. Das entscheidet sich Donnerstag oder Freitag."

Tottenham will für Son angeblich 30 Millionen Euro Ablöse zahlen. Der Offensivspieler war 2013 vom Werksklub für zehn Millionen Euro Ablöse vom Ligakonkurrenten Hamburger SV verpflichtet worden. Der Vertrag des Asiaten bei Bayer läuft noch bis 2018.

Als Ersatz für den Südkoreaner ist der Schalker Max Meyer im Gespräch. Allerdings schloss Schalkes Sportvorstand Horst Heldt am Mittwoch einen Transfer des 19 Jahre alten U21-Nationalspielers nahezu kategorisch aus: "Es gibt keinen Kontakt zu Leverkusen. Aber wir wollen grundsätzlich keine Spieler abgeben, mit denen wir für diese Saison planen."

Am Montag (31. August, 18.00 Uhr MESZ) endet in Deutschland die Wechselfrist. In England ist das Transferfenster noch bis Dienstag (1. September, 19.00 Uhr) geöffnet.

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr