Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Später K.o.: Stuttgart verliert letzten Test in Würzburg

Fußball Später K.o.: Stuttgart verliert letzten Test in Würzburg

Der abstiegsbedrohte Fußball-Bundesligist VfB Stuttgart geht mit einem Negativerlebnis in die Rückrunde. Die Schwaben verloren ihr letztes Testspiel beim Drittligisten Würzburger Kickers in der letzten Minute mit 1:2 (0:1).

Voriger Artikel
Hoffenheim gegen Graz mit gelungener Generalprobe
Nächster Artikel
Real unter Zidane wie im Rausch

Später K.o.: Stuttgart verliert letzten Test in Würzburg

Quelle: FIRO/SID

Würzburg. Der ukrainische Winterzugang Artem Krawez erzielte mit seinem ersten Treffer im VfB-Dress den zwischenzeitlichen 1:1-Ausgleich (74.) und wendete die erste Niederlage im Jahr 2016 scheinbar ab. Doch in der 90. Minute gelang Amir Shapourzadeh doch noch der Siegtreffer für die Gastgeber. In der ersten Hälfte hatte Christopher Bieber (36.) die Kickers in Führung gebracht.

Der andere Neue beim VfB, Kevin Großkreutz, verteidigte von Beginn an auf der rechten Abwehrseite und wurde in der 60. Minute ausgewechselt. Stuttgart startet am Samstag (15.30/Sky) mit einem Auswärtsspiel beim 1. FC Köln in die Rückserie.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Waspo Hannover verliert Wasserball-Krimi gegen Spandau

Waspo Hannover hat das zweite Finalspiel um die Deutsche Wasserballmeisterschaft in einem dramatischen Spiel mit 12:11 (5:5) in der Verlängerung (Fünfmeterwerfen) verloren.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
23. Juni 2017 - Frerk Schenker in Laufpass 2017

Gesamtwertung Frauen Ranking-Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 DetsRaceTeam 444 18 2. Marx Beate 1979 DetsRaceTeam 255 13 3. Lyda Hannelore 1958 DetsRaceTeam 227 15 4. Meier Sabine 1966 SG Bredenbeck 121 8 5. Klippel-Westphal Kerstin 1970 Klippel Schuhm [...]

mehr