Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Spanien: Kroos und Real fast sicher im Achtelfinale

Fußball Spanien: Kroos und Real fast sicher im Achtelfinale

Fußball-Weltmeister Toni Kroos und Real Madrid haben im spanischen Pokal erwartungsgemäß einen großen Schritt in Richtung Achtelfinale gemacht. Der Champions-League-Sieger gewann beim Drittligisten CD Leonesa auch ohne seine Superstars Cristiano Ronaldo, Gareth Bale und Karim Benzema 7:1 (2:0).

Voriger Artikel
3:1: Glanzloser FC Bayern ohne Mühe gegen Augsburg
Nächster Artikel
England: Mourinho schlägt Guardiola im Ligapokal

Spanien: Kroos und Real fast sicher im Achtelfinale

Quelle: CESAR MANSO / SID-IMAGES/AFP

Madrid. Die Treffer für die Königlichen erzielten Gianni Zuiverloon (6., Eigentor), Marco Asensio (33., 53.), Álvaro Morata (46., 56.), Nacho (68.) und Mariano Diaz (90.+2), für Leonesa traf einzig Benja (84.). Das Rückspiel findet am 30. November im Estadio Santiago Bernabéu statt. Die übrigen Duelle werden am 30. November und 21. Dezember ausgetragen.

Im Vorjahr waren die Madrilenen noch in der Runde der letzten 32 aus dem Pokal ausgeschlossen worden, nachdem Ex-Trainer Rafael Benítez im Hinspiel beim FC Cádiz den gelbgesperrten Denis Tscheryschew eingesetzt hatte.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Volkstriathlon in Hannover

500 Meter schwimmen im Maschsee, 20,4 Kilometer mit dem Rad durch die Innenstadt und zum Abschluss ein 5-Kilometer-Kurs am Ostufer des Maschsees entlang – das ist der Volkstriathlon in Hannover.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
14. September 2017 - Norbert Fettback in Allgemein

Der Kopf rennt mit Zum Geburtstag gibt es mitunter ausgefallene Geschenke. So mancher erfüllt sich aus diesem Anlass selbst einen nicht alltäglichen Wunsch. So wie Michele Ufer: Er machte sich, als er 39 wurde, auf zu einem Lauf durch die Atacama-Wüste in Chile.

mehr