Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Spanien: Messi-Schuss verletzt weiblichen Fan

Fußball Spanien: Messi-Schuss verletzt weiblichen Fan

Ein weiblicher Fußball-Fan hat in Spanien unliebsame Bekanntschaft mit Superstar Lionel Messi vom FC Barcelona gemacht. Im Punktspiel beim FC Villarreal (2:2) knallte der argentinische Angreifer den Ball mit einem fulminanten Fernschuss über die Latte - die Frau wehrte diesen ab und erlitt laut übereinstimmenden spanischen Medienberichten einen Bruch des Handgelenks.

Voriger Artikel
Bewährungszeit verlängert: "Choreo"-Verbot für Drittligist Rostock
Nächster Artikel
Allofs kritisiert Kruse: "Hat dem Verein einen Bärendienst erwiesen"

Spanien: Messi-Schuss verletzt weiblichen Fan

Quelle: Albert Gea / PIXATHLON/SID-IMAGES

Barcelona. Demnach wollen sich die Katalanen für das Malheur revanchieren und die Frau zu einem Heimspiel ihrer Wahl einladen. Zudem übernimmt der Klub die Behandlungskosten.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Volkstriathlon in Hannover

500 Meter schwimmen im Maschsee, 20,4 Kilometer mit dem Rad durch die Innenstadt und zum Abschluss ein 5-Kilometer-Kurs am Ostufer des Maschsees entlang – das ist der Volkstriathlon in Hannover.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
14. September 2017 - Norbert Fettback in Allgemein

Der Kopf rennt mit Zum Geburtstag gibt es mitunter ausgefallene Geschenke. So mancher erfüllt sich aus diesem Anlass selbst einen nicht alltäglichen Wunsch. So wie Michele Ufer: Er machte sich, als er 39 wurde, auf zu einem Lauf durch die Atacama-Wüste in Chile.

mehr