Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Spanischer Profi mit 234 Sachen "geblitzt"

Fußball Spanischer Profi mit 234 Sachen "geblitzt"

Innenverteidiger Antonio Amaya vom spanischen Fußball-Erstligisten Rayo Vallecano hat gewaltigen Ärger mit der Polizei. Der 32 Jahre alte Teamkollege von Patrick Ebert wurde in seinem deutschen Sportwagen (Porsche) mit 234 km/h auf einer Landstraße "geblitzt" - 100 km/h waren erlaubt.

Voriger Artikel
Wolfsburg: Heckings Assistenten verlängern bis 2018
Nächster Artikel
FC Bayern bindet Talente Benko und Dorsch

Spanischer Profi mit 234 Sachen "geblitzt"

Quelle: JAVIER SORIANO / STF / SID-IMAGES/AFP

Madrid. Dem spanischen Abwehrspieler drohen nun bis zu vier Jahre Führerscheinentzug.

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Jedermann-Rennen der "Nacht von Hannover" 2017

Über 1000 Teilnehmer fahren bei der HAZ-Jedermann-Tour mit. An etlichen Fanfesten in Stadt und Region werden die Fahrer angefeuert.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
30. Juli 2017 - Norbert Fettback in Allgemein

Es hätte so ein schöner Tag werden können. Und ein Radrennen, an das man sich später gern erinnert.

mehr