Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 5 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Sperre für Neapels Higuain reduziert

Fußball Sperre für Neapels Higuain reduziert

Der italienische Fußball-Erstligist SSC Neapel kann früher als bisher angenommen wieder auf seinen wegen schwerer Schiedsrichterbeleidigung gesperrten Stürmer-Star Gonzalo Higuain zurückgreifen.

Voriger Artikel
Nach Horrorfoul: De Jong für drei MLS-Spiele gesperrt
Nächster Artikel
Blatter kritisiert DFB: "Stimmt etwas nicht"

Sperre für Neapels Higuain reduziert

Quelle: HZ / PIXATHLON/SID-IMAGES

Rom. Das Berufungsgericht des italienischen Verbandes reduzierte die Sperre des Argentiniers am Freitag von vier auf drei Spiele. Damit ist Higuain im Topspiel der Serie A in zwei Wochen gegen AS Rom mit Nationalspieler Antonio Rüdiger erstmals wieder einsatzberechtigt.

Anfang April hatte der 28-Jährige bei der 1:3-Pleite von Napoli gegen Udinese Calcio die Gelb-Rote Karte gesehen und anschließend heftig gegen den Platzverweis protestiert. Neapel liegt sechs Spieltage vor Schluss sechs Punkte hinter Tabellenführer Juventus Turin auf Platz zwei der Serie A, Rüdigers Roma folgt weitere sechs Zähler dahinter auf Rang drei.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Indians gegen Hannover Scorpions

Die Scorpions gewinnen gegen die Indians mit 2:1.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
22. Februar 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Es sind mitunter die kleinen Versprecher, die zeigen, wie groß eine Sache wirklich ist. 5409 Läufer hätten 2016 am „Laufpass“ teilgenommen, bilanzierte Doris Klawunde, stellvertretende Regionspräsidentin, am Dienstagabend bei der Ehrung der Gesamtsieger.

mehr