Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Sperre wegen Wettbetrugs gegen Österreicher für nichtig erklärt

Fußball Sperre wegen Wettbetrugs gegen Österreicher für nichtig erklärt

Die lebenslange Sperre wegen Wettbetrugs gegen den österreichischen Fußball-Profi Dominque Taboga ist durch ein Gericht in Wien für nichtig erklärt worden. Der 33-Jährige, der unter anderem für den Erstligisten SV Grödig tätig war, wurde 2014 wegen der Beteiligung am systematischen Wettbetrug zu einer Haftstrafe verurteilt, die er inzwischen abgesessen hat.

Wien. Die für den kompletten FIFA-Bereich geltende Sperre des Abwehrspielers bleibt laut österreichischer Bundesliga dennoch vorerst aufrecht, da das Urteil noch nicht rechtskräftig ist.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Jedermann-Rennen der "Nacht von Hannover" 2017

Über 1000 Teilnehmer fahren bei der HAZ-Jedermann-Tour mit. An etlichen Fanfesten in Stadt und Region werden die Fahrer angefeuert.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
30. Juli 2017 - Norbert Fettback in Allgemein

Es hätte so ein schöner Tag werden können. Und ein Radrennen, an das man sich später gern erinnert.

mehr