Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Spiegel: Urteil gegen Blatter und Platini vor Weihnachten

Fußball Spiegel: Urteil gegen Blatter und Platini vor Weihnachten

Die FIFA-Ethikkommission wird in dem Verfahren gegen den Präsidenten Joseph Blatter und Uefa-Chef Michel Platini voraussichtlich zwischen dem 15. und 24. Dezember ihr Urteil fällen.

Voriger Artikel
Müdes 0:0 in Darmstadt - Schiri Aytekin verletzt
Nächster Artikel
Spiegel: Sommermärchen-Affäre ? eine Spur zu Leo Kirch

Spiegel: Urteil gegen Blatter und Platini vor Weihnachten

Quelle: SID-IMAGES/AFP

Hamburg. Dies erfuhr das Nachrichtenmagazin der Spiegel aus dem Umfeld der rechtsprechenden Kammer des Welt-Fußballverbandes.

Demnach wird der deutsche Richter Hans-Joachim Eckert in diesem Zeitraum Blatter und Platini noch einmal anhören, ehe er den Fall entscheidet. "Aufgrund der anstehenden Wahl des FIFA-Präsidenten am 26. Februar in Zürich muss das alles sehr zeitnah passieren", sagt ein FIFA-Insider. Dort will Platini zum Nachfolger Blatters gekürt werden.

Ende der vergangenen Woche hatte die Untersuchungskammer der Ethikkommission ihren Abschlussbericht an Richter Eckert übermittelt. Im Kern geht es um den Vorwurf der Urkundenfälschung und Bestechung.

Die FIFA hatte Platini im Jahr 2011 auf Anweisung Blatters zwei Millionen Schweizer Franken gezahlt. Beide Funktionäre geben an, Platini habe das Geld für eine Beratertätigkeit erhalten, die er von 1999 bis 2002 für Blatter geleistet haben soll.

Die Überweisung der zwei Millionen taucht allerdings in keiner FIFA-Bilanz auf. Sollten Blatter und Platini tatsächlich gesperrt werden, droht ihnen ein lebenslanger Ausschluss vom Fußball.

© 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Volkstriathlon in Hannover

500 Meter schwimmen im Maschsee, 20,4 Kilometer mit dem Rad durch die Innenstadt und zum Abschluss ein 5-Kilometer-Kurs am Ostufer des Maschsees entlang – das ist der Volkstriathlon in Hannover.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
20. September 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 Dets RaceTeam 617 26 2. Marx Beate 1979 Dets RaceTeam 351 18 3. Lyda Hannelore 1958 Dets RaceTeam 327 21 4. Klippel-Westphal Kerstin 1970 Klippel-Schuhmoden 157 16 5. Meier Sabine 1966 SG Bredenbeck [...]

mehr