Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Spieler des Tages: Anthony Modeste (1. FC Köln)

Fußball Spieler des Tages: Anthony Modeste (1. FC Köln)

Vier Minuten vor der Halbzeitpause sah Anthony Modeste nicht gerade wie ein Matchwinner aus. Der Stürmer des 1. FC Köln hatte gerade einen Elfmeter an den Pfosten gesetzt und schaute bedröppelt durch den Strafraum des Hamburger SV.

Voriger Artikel
Modeste-Hattrick lässt HSV-Sorgen immer größer werden
Nächster Artikel
Köln droht Ausfall von Maroh

Spieler des Tages: Anthony Modeste (1. FC Köln)

Quelle: firo Sportphoto / Christopher Neundorf / SID-IMAGES/FIRO

Köln. Eine Stunde später drehte er mit seinen Kollegen eine Ehrenrunde durch das jubelnde Stadion: Modeste hatte in der zweiten Hälfte einen lupenreinen Hattrick erzielt und seinen FC zum 3:0 (0:0)-Sieg gegen das Bundesliga-Schlusslicht geschossen.

Dabei hatte der Sonntagabend für Modeste wirklich nicht gut angefangen. Die Gelbe Karte wegen Handspiels (21.) konnte der 28 Jahre alte Franzose noch verschmerzen, doch dieser Foulelfmeter - kraftvoll und platziert Richtung linkes, unteres Eck geschossen, doch gut zehn Zentimeter zu weit nach außen: Pfosten.

Eine Viertelstunde nach dem Seitenwechsel hatte Modeste dann das Glück auf seiner Seite: Er hielt seinen Fuß in eine Flanke von Simon Zoller, berührte den Ball vielleicht noch mit dem Schnürsenkel und drehte jubeld ab (61.). Hat ein Stürmer einen Lauf, wird ihm auch so ein Treffer zugesprochen.

Mit den folgenden beiden Toren (82., 86.) schraubte Modeste seine Bilanz auf bereits elf Saisontreffer - und lässt Superstars wie Robert Lewandowski und Pierre-Emerick Aubameyang (jeweils sieben) weit hinter sich. Und der 1. FC Köln? Ist nun Vierter und träumt wieder von Europa.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr