Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Spieler des Tages: Leonardo Bittencourt (1. FC Köln)

Fußball Spieler des Tages: Leonardo Bittencourt (1. FC Köln)

Ein Schmetterlings-Jubel für seine Cousins in Brasilien, zwei Treffer für seine persönliche Torbilanz und drei Punkte für den 1. FC Köln - besser hätte es für Leonardo Bittencourt in der WM-Arena am Maschsee kaum laufen können.

Voriger Artikel
Juve: "Mit freiem Kopf gegen Bayern" - Buffon übertrifft Zoff
Nächster Artikel
Sonntags-FAZ: Neuer Verdacht gegen "Blattini"

Spieler des Tages: Leonardo Bittencourt (1. FC Köln)

Quelle: firo Sportphoto/Fabian Simons / firo Sportphoto/SID-IMAGES

Hannover. "Ich habe viel am Torabschluss gearbeitet, das hat sich jetzt ausgezahlt", sagte der Mittelfeldspieler, der für die Gäste beim 2:0 (1:0)-Sieg bei Hannover 96 in der 43. und 61. Minute erfolgreich war.

24 Spieltage hatte man am Rhein vergeblich auf einen Torerfolg des 22-Jährigen gewartet, nun traf Bittencourt gleich doppelt. Vor Wochenfrist hatte er auch gegen Schalke getroffen. FC-Trainer Peter Stöger: "Ich weiß nicht, ob jetzt ein Knoten geplatzt ist, aber es ist schön, dass er getroffen hat, denn er hat sehr mit seiner Situation gehadert."

Bei aller Freude über seinen Formanstieg, Bittencourt sprach den Niedersachsen, deren Trikot er von 2013 bis 2015 getragen hatte, Mut im fast schon aussichtslosen Abstiegskampf zu. "Vielleicht reicht es wenigstens noch zur Relegation", sagte er. Diesen 16. Platz nimmt aktuell Eintracht Frankfurt ein, am kommenden Wochenende nächster Gegner des norddeutschen Tabellenletzten.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr