Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Spieler des Tages: Pierre-Emerick Aubameyang (Borussia Dortmund)

Fußball Spieler des Tages: Pierre-Emerick Aubameyang (Borussia Dortmund)

Pierre-Emerick Aubameyang beantwortete die Frage nach Gerd Müller mit dem breitesten Lächeln der Bundesliga.Gegen den FC Ingolstadt hatte der Toptorjäger von Borussia Dortmund seine Saisontore Nummer 19 und 20 erzielt.

Voriger Artikel
Eigentor des Tages: Mats Hummels (Borussia Dortmund)
Nächster Artikel
Nach Zusammenbruch: Fragezeichen hinter Zustand des Darmstadt-Fans

Spieler des Tages: Pierre-Emerick Aubameyang (Borussia Dortmund)

Quelle: PATRIK STOLLARZ / SID-IMAGES/AFP

Dortmund. en FC Ingolstadt hatte der Toptorjäger von Borussia Dortmund seine Saisontore Nummer 19 und 20 erzielt. Im Quervergleich mit dem "Bomber der Nation" liegt er damit sogar vorne: In Müllers unglaublicher 40-Tore-Saison 1971/72 stand der Zähler nach 19 Spieltagen nicht bei 20, sondern bei 18.

Erschien dies bisher als statistische Spielerei, muss man nun sagen: Warum nicht? Allein aufgrund der vergebenen Chancen in den Spielen zuvor beim 1. FC Köln und Borussia Mönchengladbach könnte Aubameyang bereits bei 24 Toren stehen. Wenig spricht dafür, dass seine Serie endet.

Allerdings ist da ja noch ein anderer im Rennen. Robert Lewandowski ist bei Bayern München mit einer ähnlichen Quote unterwegs. Aubameyang: "Das interessiert mich nicht. Ich will immer nur gewinnen." Sollte er den Rekord einer Legende knacken, was immer noch unwahrscheinlich ist, würde sein Lächeln wohl noch breiter.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
TSV Hannover-Burgdorf siegt gegen TuS N-Lübbecke mit 26:24 (8:13)

In einem hochdramatischen Pokalkrimi haben die Handballrecken der TSV Hannover-Burgdorf mit einem 26:24 (8:13)-Sieg gegen Bundesligaaufsteiger TuS N-Lübbecke bei der Final-Four-Vorrunde in Hildesheim das Endspiel erreicht.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
20. August 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Die Sommerpause ist vorbei – und es geht in die zweite Hälfte des „Laufpasses“ in diesem Jahr. Der Start nach den wettkampffreien Wochen verlief leider etwas holperig. Nun aber. Viel Spaß beim Blättern in den Listen.

mehr