Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Spieler des Tages: Pierre-Michel Lasogga (Hamburger SV)

Fußball Spieler des Tages: Pierre-Michel Lasogga (Hamburger SV)

Exakt 666 quälende Torlos-Minuten lagen hinter Pierre-Michel Lasogga, dann explodierte er. Ausgerechnet im so wichtigen Heimspiel gegen Werder Bremen meldete sich der kantige Mittelstürmer des Hamburger SV zurück und avancierte beim 2:1 (2:0)-Erfolg des Bundesliga-Dinos mit seinen beiden Treffern zum Derby-Helden.

Voriger Artikel
Youngster des Tages: Christian Pulisic (Borussia Dortmund)
Nächster Artikel
Vize-Präsident Zanetti: Lebenslang Inter!

Spieler des Tages: Pierre-Michel Lasogga (Hamburger SV)

Quelle: pixathlon/SID-IMAGES

Hamburg. "Vor dem Spiel hat der Trainer mich beiseite genommen und mir gesagt, dass ich ein Spieler bin, der Emotionen braucht und er das Nordderby daher für mein Spiel hält", sagte Lasogga nach seinen Saisontoren sieben und acht und stellte mit einem breiten Grinsen fest: "Ich bin zurück." Die beiden Treffer seien Lohn seiner "harten Arbeit" der vergangenen Wochen gewesen.

14 Bundesliga-Spiele oder genau 154 Tage dauerte Lasoggas Ladehemmung. Eine Zeit, in der er seinen Stammplatz in der Hamburger Offensiv-Abteilung zwischenzeitlich an Artjoms Rudnevs und Sven Schipplock abtreten musste. "Das Wichtigste ist, dass man sich nicht verrückt macht", sagte der zuletzt viel gescholtene Lasogga und sprach rückblickend von einer "schwierigen Phase".

Doch die nun vorbei. Wie wichtig die Tore des 24-Jährigen waren, verdeutlicht ein Blick auf die Tabelle: Nach zuletzt zwei Dramen in der Relegation baute der HSV seinen Vorsprung auf die akute Gefahrenzone drei Spieltage vor dem Ende auf sechs Punkte aus. Die Rettung ist zum Greifen nah - Lasogga sei Dank.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr