Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 16 ° wolkig

Navigation:
Sportgericht: Mündliche Verhandlung im Fall Balogun

Fußball Sportgericht: Mündliche Verhandlung im Fall Balogun

Leon Balogun vom Fußball-Bundesligisten FSV Mainz 05 kämpft gegen seine Drei-Spiele-Sperre. Der Innenverteidiger beantragte fristgerecht eine mündliche Verhandlung vor dem DFB-Sportgericht, die am kommenden Dienstag (3. Mai) ab 13.00 Uhr in der Frankfurter DFB-Zentrale stattfindet.

Voriger Artikel
Ben-Hatira droht Ärger nach Medikamenten-Foto: NADA alarmiert
Nächster Artikel
Rummenigge drückt die Daumen: Bayern-Frauen vor Titelverteidigung

Sportgericht: Mündliche Verhandlung im Fall Balogun

Quelle: O.Behrendt / SID-IMAGES/PIXATHLON

Frankfurt/Main. Das Gremium hatte Balogun am Donnerstag wegen eines krass sportwidrigen Verhaltens für die anstehenden drei Partien gesperrt. Damit wäre die Saison für den 27-Jährigen beendet. Balogun hatte seinen Gegenspieler Carlos Zambrano am vergangenen Wochenende im Derby bei Eintracht Frankfurt (1:2) bewusst mit dem Knie im Bauchbereich getroffen (89.).

Schiedsrichter Felix Zwayer (Berlin) hatte den Vorgang nicht bemerkt. Deshalb konnte der DFB-Kontrollausschuss nachträglich ermitteln. Balogun wird den Mainzern auf jeden Fall im Spiel am Samstag gegen den Hamburger SV (15.30/Sky) fehlen. Ihm geht es um die Reduzierung der Sperre.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Jedermann-Rennen der "Nacht von Hannover" 2017

Über 1000 Teilnehmer fahren bei der HAZ-Jedermann-Tour mit. An etlichen Fanfesten in Stadt und Region werden die Fahrer angefeuert.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
30. Juli 2017 - Norbert Fettback in Allgemein

Es hätte so ein schöner Tag werden können. Und ein Radrennen, an das man sich später gern erinnert.

mehr