Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -2 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
St. Pauli schließt Saison auf Rang vier ab

Fußball St. Pauli schließt Saison auf Rang vier ab

Der FC St. Pauli schließt seine Zweitliga-Saison auf dem vierten Platz ab. Auch ohne drei verletzte Stammspieler besiegten die Hamburger den 1. FC Kaiserslautern mit 5:2 (2:1) und fügten damit den Pfälzern nach sechs Spielen wieder eine Niederlage zu.

Voriger Artikel
Duisburg rettet sich in die Relegation
Nächster Artikel
Nach acht Jahren in der 2. Liga: FSV Frankfurt steigt ab

St. Pauli schließt Saison auf Rang vier ab

Quelle: Philipp Szyza / pixathlon/SID-IMAGES

Hamburg. Vor 29.546 Zuschauern im ausverkauften Millerntorstadion erzielten der Japaner Ryo Miyaichi (4. und 57.), Sebastian Maier (72.), Christopher Buchtmann (79.) sowie der zum Erstligisten Werder Bremen zurückehrende Lennart Thy (22.) per Kopfball die Tore für die Hanseaten. Lukas Görtler hatte die Gäste in der vierten Minute in Führung gebracht, ein zweites Mal war Ruben Jenssen (76.) für den FCK erfolgreich.

Neben dem überragenden Miyaichi, der nach seinem Kreuzbandriss erstmals in der Startformation der Platzherren stand, überzeugte bei den Norddeutschen Torschütze Buchtmann. Beste Akteure in der Mannschaft von Trainer Konrad Fünfstück waren Görtler sowie Jon Dadi Bödvarsson.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Scorpions gegen Hannover Indians

In der Eishalle Langenhagen sind die Hannover Scorpions gegen die Hannover Indians angetreten.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
8. Januar 2017 - Frerk Schenker in Allgemein

Ob in Bothfeld die härtesten Sportler zu Hause sind, mag dahingestellt sein, zumindest gibt es dort eine der härtesten Laufveranstaltungen der Region.

mehr