Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 9 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Star-Duo fehlt PSG beim Ligastart - Matuidi soll bleiben

Fußball Star-Duo fehlt PSG beim Ligastart - Matuidi soll bleiben

Uruguays Stürmerstar Edinson Cavani und der brasilianische Kapitän Thiago Silva fehlen dem französischen Fußball-Meister Paris St. Germain am ersten Spieltag gegen SC Bastia am Freitag verletzungsbedingt.

Voriger Artikel
Medien: Fenerbahce gibt Trainer Pereira den Laufpass
Nächster Artikel
Özil: "Sané wird seinen Weg gehen" - Gündogan steht "nicht zur Diskussion"

Star-Duo fehlt PSG beim Ligastart - Matuidi soll bleiben

Quelle: firo Sportphoto/SID-IMAGES

Paris. Cavani plagen immer noch Oberschenkelprobleme, Thiago Silva hat mit einer Hüftverletzung zu kämpfen. Beide sollen in einer Woche wieder fit sein.

Derweil gibt sich Neu-Trainer Unai Emery unbeeindruckt von dem Interesse von Juventus Turin an Mittelfeldstar Blaise Matuidi. "Ich will die besten Spieler zur Verfügung haben. Matuidi ist einer davon", so der Spanier. Matuidi ist bei Juve als Ersatz für Paul Pogba, der für 105 Millionen Euro zu Manchester United gewechselt ist, im Gespräch, "die Entscheidung müssen allerdings alle Parteien fällen. Dazu gehört der Vorstand, der Spieler und die Mannschaft", so der Coach.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken verlieren gegen SC DhfK Leipzig

Am Mittwochabend unterlagen sie dem SC DHfK Leipzig mit 24:25 (15:11) trotz einer zeitweiligen Achttoreführung.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
10. Mai 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Update: Uns liegen mittlerweile alle Ergebnislisten vor. Deshalb veröffentlichen wir alle drei Rankingtabellen auf einen Schlag, damit es keine Missverständnisse gibt. Auch beim 9. Lauf gab es Verzögerungen.

mehr