Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 5 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Stars Cech und Rosicky patzen: Tschechiens EM-Generalprobe misslingt

Fußball Stars Cech und Rosicky patzen: Tschechiens EM-Generalprobe misslingt

Tschechien hat seine EM-Generalprobe gründlich verpatzt. Der Europameister von 1976 unterlag Südkorea in Prag nach schweren Fehlern seiner Stars Petr Cech und Tomas Rosicky mit 1:2 (0:2).

Voriger Artikel
Staatspräsident Hollande besucht "Equipe tricolore"
Nächster Artikel
Ibrahimovic bezwingt Bale: Schweden gewinnt EM-Generalprobe gegen Wales

Stars Cech und Rosicky patzen: Tschechiens EM-Generalprobe misslingt

Quelle: MICHAL CIZEK / SID

Prag. Bit-Garam Yoon (26.) und Hyun-Jun Suk (40.) trafen in der Eden Arena für die von Ulli Stielike trainierten Asiaten. Marek Suchy (46.) brachte Tschechien per abgefälschtem Distanzschuss noch heran. Doch nach der Gelb-Roten Karte gegen den Bremer Theodor Gebre Selassie (60.), der kurz zuvor den Pfosten getroffen hatte (52.), reichte es für den Finalisten von 1996 nicht mehr zum Sieg.

Für die spielerisch überlegenen Tschechen, bei denen auch Hoffenheims Pavel Kaderabek und der Berliner Vladimir Darida in der Startelf standen, war es die erste Pleite in der Vorbereitung. Gegen Malta (6:0) und Russland (2:1) hatte es jeweils Siege gegeben. Das Turnier beginnt für sie am 13. Juni gegen Titelverteidiger Spanien, in Gruppe D warten dann noch Kroatien und die Türkei.

Beim 0:1, das Yoon per Freistoß erzielte, patzte Cech. Vorausgegangen war ein unnötiges Foul von Gebre Selassie. Dem 0:2 ging ein Ballverlust von Rosicky voraus, der ansonsten als Regisseur und mit mehreren Abschlüssen überzeugte. Bei Südkorea spielten der frühere Leverkusener Heung-Min Son und Augsburgs Dong-Won Ji von Beginn an.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Indians gegen Hannover Scorpions

Die Scorpions gewinnen gegen die Indians mit 2:1.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
22. Februar 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Es sind mitunter die kleinen Versprecher, die zeigen, wie groß eine Sache wirklich ist. 5409 Läufer hätten 2016 am „Laufpass“ teilgenommen, bilanzierte Doris Klawunde, stellvertretende Regionspräsidentin, am Dienstagabend bei der Ehrung der Gesamtsieger.

mehr