Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 13 ° Regen

Navigation:
Stefan Reinartz beendet Fußballerkarriere mit 27

Fußball Stefan Reinartz beendet Fußballerkarriere mit 27

Stefan Reinartz von Bundesligisten Eintracht Frankfurt beendet seine aktive Karriere als Fußballer. Diesen Wunsch teilte der 27 Jahre alte Mittelfeldspieler Eintracht-Trainer Niko Kovac und Sportdirektor Bruno Hübner mit.

Voriger Artikel
Rummenigge: Hoeneß ist als Bayern-Präsident willkommen
Nächster Artikel
Espanyol trennt sich von Trainer Galca

Stefan Reinartz beendet Fußballerkarriere mit 27

Quelle: firo Sportphoto/Ralf Ibing / SID-IMAGES/FIRO

Frankfurt/Main. Als Hauptgrund führte der dreimalige Nationalspieler "gesundheitliche Probleme" an.

"Meine letzten drei Jahre als Fußballer waren von extrem vielen Verletzungen und dadurch auch von Enttäuschungen geprägt. In dieser Zeit konnte ich mich auch anderen Ideen widmen", sagte der Rheinländer, der erst im vergangenen Sommer von Bayer Leverkusen nach Hessen gewechselt war: "Nach den letzten drei Verletzungen innerhalb von sechs Monaten fehlt mir jetzt diese einhundertprozentige Überzeugung, dass es für mich der richtige Weg für die kommenden Jahre ist, weiterzumachen."

Reinartz absolvierte für Bayer Leverkusen und Eintracht Frankfurt 163 Bundesliga-Spiele und erzielte dabei zwölf Tore.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Waspo Hannover verliert Wasserball-Krimi gegen Spandau

Waspo Hannover hat das zweite Finalspiel um die Deutsche Wasserballmeisterschaft in einem dramatischen Spiel mit 12:11 (5:5) in der Verlängerung (Fünfmeterwerfen) verloren.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
20. Juli 2017 - Norbert Fettback in Allgemein

Proberunde vorm Neuen Rathaus: Norbert Fettback steigt am 30. Juli in Hannover aufs Rennrad um – zu seinem ersten Wettkampf in dieser Sportart. Foto: Axel HeiseOb es wohl gut ausgeht? Ein paar Tage noch, dann wird es ernst.

mehr