Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -1 ° bedeckt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Stendel bekräftigt: Sane soll in Hannover bleiben

Fußball Stendel bekräftigt: Sane soll in Hannover bleiben

Trainer Daniel Stendel vom Zweitliga-Tabellenführer Hannover 96 hat bekräftigt, dass ein Transfer von Abwehrchef Salif Sane für die Niedersachsen kein Thema ist.

Voriger Artikel
Dortmund wieder Bundesliga-Dauerkartenkrösus
Nächster Artikel
Nach DFL-Wahl: Jetzt geht es ans Eingemachte

Stendel bekräftigt: Sane soll in Hannover bleiben

Quelle: PIXATHLON/SID-IMAGES

Hannover. "Wir haben da immer eine klare Position bezogen und wir haben nach wie vor das Heft des Handelns in der Hand", sagte der Coach.

Insbesondere der VfL Wolfsburg hatte sein Interesse an einer Verpflichtung des Senegalesen, der am Donnerstag 26 Jahre alt wurde, bekundet. Der Vertrag von Sane beim Bundesliga-Absteiger läuft noch bis 2018.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Nicolas Kiefer bleibt Trainer an der Tennisbase

Bis Ende 2018 bleibt Ex-Tennisprofi Nicolas Kiefer Trainer an der Tennisbase, dem Leistungszentrum des Niedersächsischen Tennisverbandes (NTV). Dort steht er dem Tennis-Nachwuchs beratend zur Seite.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
8. Januar 2017 - Frerk Schenker in Allgemein

Ob in Bothfeld die härtesten Sportler zu Hause sind, mag dahingestellt sein, zumindest gibt es dort eine der härtesten Laufveranstaltungen der Region.

mehr