Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Stepanovic will Nationaltrainer werden

Fußball Stepanovic will Nationaltrainer werden

Der frühere Bundesliga-Trainer Dragoslav Stepanovic hat sich selbst im Alter von 65 Jahren noch hohe Ziele gesteckt und träumt von einer Karriere als Fußball-Nationaltrainer.

Voriger Artikel
Bendtner kurzzeitig festgenommen
Nächster Artikel
U17-Juniorinnen gewinnen EM-Auftakt

Stepanovic will Nationaltrainer werden

Quelle: PIXATLON

Frankfurt am Main. "Das ist mein Ziel. Ich will noch diese letzte Stufe erreichen in meinem fußballerischen Leben. Das wäre der Höhepunkt", sagte der ehemalige Coach von Eintracht Frankfurt und Bayer Leverkusen in der Radiosendung "hr4Treffpunkt".

Bei einer Suche nach einem möglichen Arbeitgeber schraubt der Serbe seine Erwartungen und Ansprüche ganz offensichtlich auch nach unten. "Welches Team, das spielt keine Rolle. Hauptsache Nationalelf", äußerte Stepanovic. Und selbst wenn es dem großen Wunsch nicht klappt, darf man sich bei "Stepi" einer Sache sicher sein: Lebbe geht weider.

© 2013 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Die "Recken" gegen THW Kiel

Die "Recken" schlagen im DHB-Achtelfinale THW-Kiel mit 24:22.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
18. Oktober 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 Dets RaceTeam 642 27 2. Marx Beate 1979 Dets RaceTeam 420 21 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 366 23 4. Klippel-Westphal Kerstin 1970 Klippel Schuhmoden Burgwedel 211 21 5. Meier Sabine 1966 S [...]

mehr