Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° stark bewölkt

Navigation:
Steuerhinterziehung: Gefängnisstrafe für Ex-Fußballprofi Dumas

Fußball Steuerhinterziehung: Gefängnisstrafe für Ex-Fußballprofi Dumas

Der französische Ex-Fußballprofi und -Trainer Franck Dumas bezahlt seinen offenbar fragwürdigen Lebensstil mit drei Jahren Gefängnis. Der 48-Jährige wurde in Abwesenheit von einem Gericht in Caen der Steuerhinterziehung für schuldig befunden.

Voriger Artikel
Vorfreude und Demut: Jones vor Debüt mit gemischten Gefühlen
Nächster Artikel
Hitze in Niedersachsen: Hecking gibt "Wölfen" frei

Steuerhinterziehung: Gefängnisstrafe für Ex-Fußballprofi Dumas

Quelle: SID-IMAGES

Caen. Dumas hatte von 2005 bis 2012 bei SM Caen als Trainer gearbeitet. Zuvor hatte er als Profi für Caen, AS Monaco, Olympique Marseille und Newcastle United gespielt.

Dumas soll in drei Jahren insgesamt 557.496 Euro am Fiskus vorbeigeschleust haben. "Im Sport scheint das Geld manchmal einfach zu verschwinden", sagte Richter Christophe Subts über den inzwischen in Äquatorialguinea lebenden Angeklagten: "Er hat viel Geld verdient, aber er hat wohl in Casinos gespielt. Er hatte keine Probleme, das Geld zu verpulvern."

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Die Recken gegen den TV Hüttenberg im Spiel

Am Sonntag hat der TSV Hannover-Burgdorf sich im Heimspiel gegen Aufsteiger TV Hüttenberg durchgesetzt.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
17. Dezember 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufgruppe

Es ist gute Tradition bei der HAZ-Laufgruppe, dass die Teilnehmer vor ihrem ersten Testwettkampf am Maschsee-Silversterlauf einheitlich ausgerüstet werden. Am Sonnabend gab’s deshalb beim gemeinsamen Training das neue HAZ-Laufshirt.

mehr