Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Stielike übernimmt Südkoreas Fußball-Nationalmannschaft

Fußball Stielike übernimmt Südkoreas Fußball-Nationalmannschaft

Ex-Nationalspieler Ulli Stielike soll Südkorea zur Fußball-Weltmeisterschaft 2018 in Russland führen. Das gab der Verband am Freitag bekannt. Der 59-Jährige löst Hong Myung-Bo ab, der mit Südkorea bei der WM in Brasilien in der Vorrunde gescheitert und anschließend zurückgetreten war.

Voriger Artikel
Italien schlägt Niederlande - Ibrahimovic Rekordschütze
Nächster Artikel
Visum erteilt: ManUnited-Zugang Rojo spielberechtigt

Stielike übernimmt südkoreanische Fußball-Nationalmannschaft

Quelle: SID-IMAGES/AFP

Seoul. Sonntag soll Stielike seinen Vertrag unterschreiben und bereits am Montag beim Länderspiel gegen Uruguay auf der Tribüne sitzen.

"Das ging sehr schnell. Vor einer Woche hat mich ein Managementbüro aus London angerufen und mich gefragt, ob ich für den Job verfügbar wäre", sagte er transfermarkt.de: "Ein paar Tage später saß ich schon in London mit zwei Verbandsangestellten zusammen und nachdem ich wohl einen guten Eindruck hinterlassen habe, kam kurz darauf schon das Okay vom Präsidenten."

Zuletzt arbeitete Stielike, der 42 Länderspiele für Deutschland absolviert hatte, beim Klub Al-Sailiya in Doha. Von 1998 bis 2000 war er als Co-Trainer von Teamchef Erich Ribbeck für die deutsche Nationalmannschaft verantwortlich und trainierte später verschiedene Jugendteams des Deutschen Fußball-Bundes (DFB). Als Nationaltrainer war er zudem in der Schweiz (1989 bis 1991) und für die Elfenbeinküste (2006 bis 2008) tätig.

Als Spieler gewann Stielike mit Deutschland den EM-Titel 1980, er lief in seiner Karriere für Borussia Mönchengladbach, Real Madrid und Neuchatel Xamax aus der Schweiz auf.

© 2014 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Teilnehmerfotos vom Steelman-Run 2017

Hier finden Sie die Teilnehmerfotos vom Steelman-Run 2017.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
12. Dezember 2017 - Norbert Fettback in Allgemein

Jubeln konnte sie trotzdem. Als eine von fünf Läuferinnen komplettierte Svenja Pingpank von Hannover Athletics das deutsche U23-Frauenteam, das bei der Cross-Europameisterschaft in Samorin (Slowakei) zur Silbermedaille lief.

mehr