Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 12 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Stöger entschuldigt sich bei Halfar: "Habe nicht alles aus Dir rausgeholt"

Fußball Stöger entschuldigt sich bei Halfar: "Habe nicht alles aus Dir rausgeholt"

Ungewöhnliche Abbitte: Trainer Peter Stöger vom Fußball-Bundesligisten 1. FC Köln hat sich bei seinem früheren Spieler Daniel Halfar entschuldigt, weil er dessen Potenzial nicht vollständig ausgeschöpft hat.

Voriger Artikel
Manchester United verpflichtet argentinischen Nationalkeeper Romero
Nächster Artikel
Auch dank Vidal: Leverkusen vor Verpflichtung von Aranguiz

Stöger entschuldigt sich bei Halfar: "Habe nicht alles aus Dir rausgeholt"

Quelle: SID-IMAGES/FIRO

Köln. "Ich habe ihm nach seinem Wechsel eine SMS geschrieben nach dem Motto: Irgendwie habe ich nicht alles aus Dir rausgeholt", sagte Stöger der Bild-Zeitung: "Das tut mir leid."

Der 27 Jahre alte Mittelfeldspieler war in der Kölner Aufstiegs-Saison ein Leistungsträger, im vergangenen Erstliga-Jahr aber meist nur zweite Wahl. Er kehrte nun zum Zweitligisten 1. FC Kaiserslautern zurück. "Ich drücke ihm die Daumen, er ist mehr als ein Zweitliga-Spieler", sagte Stöger.

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
So geht es nach Feierabend auf der Neuen Bult zu

Zehn Rennen, 4600 Besucher. Der After-Work-Renntag am Dienstag auf der Pferderennbahn Neue Bult in Lagenhagen.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
10. Mai 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Update: Uns liegen mittlerweile alle Ergebnislisten vor. Deshalb veröffentlichen wir alle drei Rankingtabellen auf einen Schlag, damit es keine Missverständnisse gibt. Auch beim 9. Lauf gab es Verzögerungen.

mehr