Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Stöger peilt mit 1. FC Köln bis 2020 Europacup-Teilnahme an

Fußball Stöger peilt mit 1. FC Köln bis 2020 Europacup-Teilnahme an

Fußball-Bundesligist 1. FC Köln geht langfristig das Thema Europacup-Teilnahme an. "Natürlich haben wir darüber gesprochen, wie wir mit kleinen Schritten den internationalen Plätzen näherkommen können.

Voriger Artikel
FIFA-Ethiker fordern Sperre für Katarer Al-Mohannadi
Nächster Artikel
Italiens Nationaltorwart Sirigu verstärkt FC Sevilla

Stöger peilt mit 1. FC Köln bis 2020 Europacup-Teilnahme an

Quelle: Juergen Schwarz / PIXATHLON/SID-IMAGES

Köln. Wir wollen nicht bis 2020 jedes Jahr Zehnter werden. Man muss aber schauen, was machbar ist", sagte Trainer Peter Stöger (50) der Rheinische Post (Samstagausgabe).

Der Österreicher ergänzte: "Wir alle dürfen träumen. Wenn es 2020 wäre, und wir hätten uns für den Europapokal qualifiziert: Ja, cool! Dann könnte ich gehen, dann wäre ich zufrieden."

Der ehemalige Meister-Coach von Austria Wien hatte Anfang des Jahres seinen Kontrakt beim FC bis 2020 verlängert. Der erste Bundesliga-Meister startet am Samstag (15.30 Uhr/Sky) mit einem Heimspiel gegen Darmstadt 98 in die Saison.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Waspo Hannover verliert Wasserball-Krimi gegen Spandau

Waspo Hannover hat das zweite Finalspiel um die Deutsche Wasserballmeisterschaft in einem dramatischen Spiel mit 12:11 (5:5) in der Verlängerung (Fünfmeterwerfen) verloren.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
20. Juli 2017 - Norbert Fettback in Allgemein

Proberunde vorm Neuen Rathaus: Norbert Fettback steigt am 30. Juli in Hannover aufs Rennrad um – zu seinem ersten Wettkampf in dieser Sportart. Foto: Axel HeiseOb es wohl gut ausgeht? Ein paar Tage noch, dann wird es ernst.

mehr