Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 0 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Strobl wechselt von Hoffenheim nach Gladbach

Fußball Strobl wechselt von Hoffenheim nach Gladbach

Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach ist auf der Suche nach einem Nachfolger für Havard Nordtveit fündig geworden. Tobias Strobl (25) vom Ligakonkurrenten 1899 Hoffenheim erhält beim fünfmaligen deutschen Meister einen Vertrag bis 2020. Beide Vereine bestätigten am Mittwoch den Transfer.

Voriger Artikel
BVB testet in China gegen Manchester-Klubs
Nächster Artikel
Bild: Dortmund denkt über Götze Rückkehr nach

Bild: Strobl wechselt von Hoffenheim nach Gladbach

Quelle: FIRO/SID

Mönchengladbach. "Ich hatte drei schöne Jahre in Hoffenheim und möchte mich unbedingt mit dem Klassenerhalt verabschieden. Ab Sommer freue ich mich dann auf die neue Herausforderung in Mönchengladbach", sagte Strobl, der ablösefrei wechselt. Strobl war im Sommer 2011 von 1860 München nach Hoffenheim gewechselt und absolvierte dort bisher 80 Bundesligaspiele.

Nordtveit hatte zuvor erklärt, dass er am Saisonende "seinen auslaufenden Vertrag nicht verlängern und nach England wechseln" wird. West Ham United gilt als Favorit auf eine Verpflichtung des Norwegers.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken verlieren gegen den SC Magdeburg

Statt entspannter Party zu Ostern geht's weiter bergab für die Handball-Recken der TSV Hannover-Burgdorf. Das Spiel gegen den SC Magdeburg am Ostersonntag in der Tui-Arena endete mit einer 23:28-Pleite (9:14). Es war die achte Niederlage in Folge.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
27. April 2017 - Frerk Schenker in Laufpass 2017

Der Stadtbezirkslauf Ahlem-Badenstedt-Davenstedt hätte der Neuling im diesjährigen „Laufpass“ werden sollen – doch daraus wird nun nichts. Die Ausrichter haben den Lauf am 24. September abgesagt.

mehr