Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Strutz fordert mehr "Spannung an der Spitze"

Fußball Strutz fordert mehr "Spannung an der Spitze"

Präsident Harald Strutz vom Fußball-Bundesligisten FSV Mainz hat nach dem Durchbrechen der Milliarden-Schallmauer bei den neuen TV-Verträgen mehr Ausgeglichenheit im Meisterschaftskampf gefordert.

Voriger Artikel
DFL-Rechtevergabe mit reduziertem Ausfallrisiko
Nächster Artikel
Rauball von Lewandowski-Tod erschrocken

Strutz fordert mehr "Spannung an der Spitze"

Quelle: FIRO/SID-IMAGES

Frankfurt/Main. "In der Spitze muss es wieder spannender werden", sagte der 65-jährige Strutz dem SID in Frankfurt am Main.

Den Abstiegskampf in der Eliteliga bewertete das DFL-Vorstandsmitglied indes als "spannendsten in ganz Europa". Zum Abschluss der TV-Verträge meinte Jurist Strutz: "Es zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Gerade auch, was die Auslandsvermarktung angeht. So eine starke Erhöhung konnte keiner erwarten. Das ist ein tolles Ergebnis für den deutschen Fußball."

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Waspo Hannover verliert Wasserball-Krimi gegen Spandau

Waspo Hannover hat das zweite Finalspiel um die Deutsche Wasserballmeisterschaft in einem dramatischen Spiel mit 12:11 (5:5) in der Verlängerung (Fünfmeterwerfen) verloren.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
23. Juni 2017 - Frerk Schenker in Laufpass 2017

Gesamtwertung Frauen Ranking-Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 DetsRaceTeam 444 18 2. Marx Beate 1979 DetsRaceTeam 255 13 3. Lyda Hannelore 1958 DetsRaceTeam 227 15 4. Meier Sabine 1966 SG Bredenbeck 121 8 5. Klippel-Westphal Kerstin 1970 Klippel Schuhm [...]

mehr