Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 5 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Sturm in Peking: Duell Guardiola-Mourinho abgesagt

Fußball Sturm in Peking: Duell Guardiola-Mourinho abgesagt

Pep Guardiola und José Mourinho müssen sich bis zu ihrem ersten Manchester-Derby weiter gedulden: Wetterkapriolen in China haben am Montag zur Absage des Duells zwischen Guardiolas City und Mourinhos United im Rahmen des International Champions Cup in der chinesischen Hauptstadt Peking geführt.

Voriger Artikel
Frankreichs U19-Junioren zum dritten Mal Europameister
Nächster Artikel
Sokratis will endlich Titel holen

Sturm in Peking: Duell Guardiola-Mourinho abgesagt

Quelle: GREG BAKER / SID-IMAGES/AFP

Peking. Nach den schweren Regenfällen war der Platz im "Vogelnest" unbespielbar.

Stürmische Winde und starker Regen hatten bereits die Anreise von United gestört. Rund die Hälfte des Kaders befand sich am Samstag in einem Flugzeug, das in Tianjin, 160 km von Peking entfernt, notlanden musste. "Den Spielern geht es gut, sie sind mit einem Lächeln angekommen", sagte Mourinho, nachdem die Profis nach fünfstündigem Zwischenhalt schließlich zu ihren Kollegen gestoßen waren.

Weil für Montag erneut heftiger Regen erwartet wurde, entschlossen sich die Organisatoren nach Rücksprache mit den Klubs zur Absage des Spiels. Mourinho hatte die Platzverhältnisse bereits zuvor als "schlecht" kritisiert, während Guardiola hoffte, "dass sich kein Spieler verletzt". Die Trainings beider Mannschaften am Sonntag mussten wegen der Umstände ins Olympic Sports Centre verlegt werden.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Indians gegen Hannover Scorpions

Die Scorpions gewinnen gegen die Indians mit 2:1.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
22. Februar 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Es sind mitunter die kleinen Versprecher, die zeigen, wie groß eine Sache wirklich ist. 5409 Läufer hätten 2016 am „Laufpass“ teilgenommen, bilanzierte Doris Klawunde, stellvertretende Regionspräsidentin, am Dienstagabend bei der Ehrung der Gesamtsieger.

mehr