Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Stuttgart II auch mit Cacau weiter auf Abstiegsplatz

Fußball Stuttgart II auch mit Cacau weiter auf Abstiegsplatz

Dem VfB Stuttgart II droht auch mit dem ehemaligen Fußball-Nationalspieler Cacau der Sturz in die Viertklassigkeit. Zum Auftakt des 25. Spieltages in der 3. Liga unterlagen die Schwaben Rot-Weiß Erfurt mit 1:2 (0:0) und bleiben mit 22 Punkten Tabellenvorletzter.

Voriger Artikel
Leipzig kassiert erste Auswärtsniederlage: 0:1 bei St. Pauli
Nächster Artikel
"Heidel-Heldt-Hype" bringt Schalke vom Königsklassen-Kurs ab

Stuttgart II auch mit Cacau weiter auf Abstiegsplatz

Quelle: firo Sportphoto/Sebastian El-Saq / FIRO/SID-IMAGES

Stuttgart. Beim Debüt von Cacau kam der VfB in der vergangenen Woche bei den Würzburger Kickers nur zu einem torlosen Unentschieden.

Erfurt (27 Zähler) verschaffte sich durch den Auswärtssieg zumindest vorübergehend etwas Luft im Abstiegskampf. Carsten Kammlott (48.) und Christoph Menz (69.) erzielten die Treffer der Gäste. Der Anschlusstreffer des VfB durch Arianit Ferati (90.) kam zu spät.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Teilnehmerfotos vom Steelman-Run 2017

Hier finden Sie die Teilnehmerfotos vom Steelman-Run 2017.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
12. Dezember 2017 - Norbert Fettback in Allgemein

Jubeln konnte sie trotzdem. Als eine von fünf Läuferinnen komplettierte Svenja Pingpank von Hannover Athletics das deutsche U23-Frauenteam, das bei der Cross-Europameisterschaft in Samorin (Slowakei) zur Silbermedaille lief.

mehr