Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 13 ° wolkig

Navigation:
Stuttgart verliert bei Harnik-Comeback und Barba-Debüt

Fußball Stuttgart verliert bei Harnik-Comeback und Barba-Debüt

Fußball-Bundesligist VfB Stuttgart kann nach langer Verletzungspause wieder auf den österreichischen Nationalspieler Martin Harnik setzen. Der 28 Jahre alte Offensivspieler feierte bei der 0:2 (0:1)-Niederlage gegen Drittligist SG Sonnenhof Großaspach sein Comeback nach auskuriertem Außenbandanriss.

Voriger Artikel
Podolski bei Galatasaray zurück im Mannschaftstraining
Nächster Artikel
UEFA reduziert Strafe gegen Kiew - kein Geisterspiel gegen ManCity

Stuttgart verliert bei Harnik-Comeback und Barba-Debüt

Quelle: Pressefoto Rudel/Robin Rudel / PIXATHLON/SID-IMAGES

Stuttgart. Auch der am Montag ausgeliehene italienische Verteidiger Federico Barba stand in der VfB-Startelf, musste aber nach einer Stunde angeschlagen ausgewechselt werden.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
EC Hannover Indians siegt gegen Ice Fighters Leipzig

Auch ohne den erkrankten Coach Fred Carroll kam der EC Hannover Indians auf heimischem Eis zu einem 4:0 (0:0, 3:0, 1:0)-Sieg gegen die Ice Fighters Leipzig.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
19. September 2016 - Norbert Fettback in HAZ-Laufpass

Die Unterschiede hätten nicht größer sein können. Am Freitagabend waren Tausende von Läufern durch die Innenstadt von Hannover gerannt, beklatscht wiederum von Tausenden, die die Strecken säumten – mit der mondänen Oper als Fixpunkt.

mehr