Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Südkorea: Stielike kritisiert Starstürmer Son

Fußball Südkorea: Stielike kritisiert Starstürmer Son

Ungewohnt offen hat der südkoreanische Fußball-Nationaltrainer Ulli Stielike seinen Starstürmer Heung-Min Son von Tottenham Hotspur kritisiert. Der ehemalige DFB-Coach monierte das "problematische" Auftreten des ehemaligen Hamburger und Leverkusener Bundesliga-Profis.

Voriger Artikel
AFC-Kongress nach 20 Minuten abgebrochen
Nächster Artikel
"Beschämendes Verhalten von Chaoten": Heftige Krawalle bei Köln-Leipzig

Südkorea: Stielike kritisiert Starstürmer Son

Quelle: Acero / SID-IMAGES/PIXATHLON

Seoul. "Sein Betragen außerhalb des Spielfeldes könnte problematisch werden. Das haben viele Leute auf den Tribünen und im Fernsehen gesehen", sagte Stielike bei der Bekanntgabe seines Aufgebots für die WM-Qualifikationsspiele im kommenden Monat gegen Katar und Iran.

Sogar eine Nichtberücksichtigung des Torjägers schloss der deutsche Fußballlehrer nicht aus: "Ich muss an das gesamte Team denken. Alle Spieler müssen vorsichtig sein." Zuletzt hatte Son in zwei Premier-League-Spielen für die Spurs vier Tore erzielt. Im Sommer war eine Rückkehr Sons in die Bundesliga zum VfL Wolfsburg nur knapp gescheitert.

Beim letzten Länderspiel gegen China hatte Stielike Son in der Schlussphase ausgewechselt, frustriert hatte der Offensivspieler eine Wasserflasche weggetreten. Im Juni hatte sich Son öffentlich entschuldigt, nachdem er nach einer erneuten Auswechslung ein Handtuch wutentbrannt in Richtung Bank bei der 1:6-Pleite gegen Spanien geschleudert hatte.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Waspo Hannover verliert Wasserball-Krimi gegen Spandau

Waspo Hannover hat das zweite Finalspiel um die Deutsche Wasserballmeisterschaft in einem dramatischen Spiel mit 12:11 (5:5) in der Verlängerung (Fünfmeterwerfen) verloren.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
20. Juli 2017 - Norbert Fettback in Allgemein

Proberunde vorm Neuen Rathaus: Norbert Fettback steigt am 30. Juli in Hannover aufs Rennrad um – zu seinem ersten Wettkampf in dieser Sportart. Foto: Axel HeiseOb es wohl gut ausgeht? Ein paar Tage noch, dann wird es ernst.

mehr