Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
SüperLig: Trabzonspor angeblich an Magath interessiert

Fußball SüperLig: Trabzonspor angeblich an Magath interessiert

Der ehemalige Meister-Trainer Felix Magath ist angeblich beim türkischen Fußball-Erstligisten Trabzonspor im Gespräch. Nach Informationen der Nachrichtenagentur Dogan hat es bereits ein Treffen zwischen dem 62-Jährigen und Vertretern des aktuellen Tabellenzwölften der SüperLig gegeben.

Voriger Artikel
Atlético: Simeone lässt Einsatz von Godín offen
Nächster Artikel
FC Burnley kehrt in die Premier League zurück

SüperLig: Trabzonspor angeblich an Magath interessiert

Quelle: FIRO/SID-IMAGES

Trabzon. Der stellvertretende Klub-Vorsitzende Nevzat Aydin bestätigte die Verhandlungen, betonte aber, dass Hami Mandirali derzeit Trainer sei. Weitere Kommentare wollte Aydin nicht abgeben.

Magath hatte zuletzt bis September 2014 in England den FC Fulham trainiert. Mit Bayern München (2005/2006) und dem VfL Wolfsburg (2009) gewann er als Trainer dreimal die deutsche Meisterschaft.

Bei Trabzonspor könnte Magath auf den ehemaligen deutschen Nationalspieler Marko Marin treffen. Der 27-Jährige war zu Saisonbeginn vom FC Chelsea ausgeliehen worden, wurde aber am vergangenen Donnerstag wegen angeblich "unzureichender Leistungen" gemeinsam mit fünf Mitspielern aus dem Kader gestrichen und bis auf weiteres vom Trainingsbetrieb ausgeschlossen.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
TSV Hannover-Burgdorf siegt gegen TuS N-Lübbecke mit 26:24 (8:13)

In einem hochdramatischen Pokalkrimi haben die Handballrecken der TSV Hannover-Burgdorf mit einem 26:24 (8:13)-Sieg gegen Bundesligaaufsteiger TuS N-Lübbecke bei der Final-Four-Vorrunde in Hildesheim das Endspiel erreicht.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
20. August 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Die Sommerpause ist vorbei – und es geht in die zweite Hälfte des „Laufpasses“ in diesem Jahr. Der Start nach den wettkampffreien Wochen verlief leider etwas holperig. Nun aber. Viel Spaß beim Blättern in den Listen.

mehr