Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Supercup: Barcelona geht 0:4 in Bilbao unter

Fußball Supercup: Barcelona geht 0:4 in Bilbao unter

Der FC Barcelona muss seinen Traum vom "El Sextete" wohl begraben. Mit dem deutschen Nationaltorhüter Marc-André ter Stegen zwischen den Pfosten verloren die Katalanen das Finalhinspiel um den spanischen Supercup bei Athletic Bilbao überraschend deutlich mit 0:4 (0:1).

Bilbao. Das Rückspiel findet am Montag im Camp Nou statt.

Barca-Trainer Luis Enrique ist davon überzeugt, dass seine Spieler trotz der deutlichen Niederlage das Blatt noch zu ihren Gunsten wenden können. "Wenn eine Mannschaft das schafft, dann ist es sicher der FC Barcelona", sagte Enrique, der allerdings zugab, dass die vielen Gegentore ihm einige Sorgen bereiten: "Wir werden das sehr genau analysieren und vor allem korrigieren."

Barcelonat hatte am Dienstag in Tiflis beim 5:4-Erfolg gegen den FC Sevilla im europäischen Supercup ebenfalls vier Gegentreffer kassiert. "In der vergangenen Saison waren wir die Mannschaft, gegen die das Tore schießen am schwersten war", sagte Enrique: "Mittlerweile sind Tore gegen uns ganz einfach. Das müssen wir dringend wieder ändern."

Mann des Abends war Aritz Aduriz, dem nach der Pause ein Hattrick (53./62./68., Foulelfmeter) gelang. Zuvor hatte Mikel San José (13.) ter Segen kalt erwischt. Nach einer Kopfballabwehr des Keepers traf der Verteidiger aus 40 Metern über den verdutzten Schlussmann zum 1:0 ins Tor.

Der spanische Supercup wäre Barcelonas fünfter von sechs möglichen Titeln im Kalenderjahr 2015. Meisterschaft, Pokal, Champions League und den europäischen Supercup haben die Katalanen bereits gewonnen, am Ende des Jahres geht es noch um den Weltpokal.

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr