Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Supercup: Hummels kehrt schnell nach Dortmund zurück

Fußball Supercup: Hummels kehrt schnell nach Dortmund zurück

Mats Hummels kehrt schneller nach Dortmund zurück, als ihm vielleicht lieb ist. Der Weltmeister wird nach seinem Wechsel im Sommer zu Bayern München das erste Pflichtspiel im Trikot des deutschen Rekordmeisters bei Borussia Dortmund bestreiten.

Dortmund. Beide Klubs stehen sich am 14. August im Supercup im ehemaligen Westfalenstadion gegenüber. Das gab der Deutsche Fußball-Bund (DFB) am Freitag bekannt. Gleichzeitig ist es die Pflichtspiel-Premiere für den neuen Bayern-Trainer Carlo Ancelotti.

Meister München und Vize Dortmund sind unabhängig vom Ausgang des Pokalfinals am 21. Mai in Berlin für den Supercup qualifiziert. Das Pokalendspiel ist für Hummels die letzte Begegnung für den BVB. Der Innenverteidiger hat bei den Bayern einen Fünfjahresvertrag unterschrieben und musste sich zuletzt einige Anfeindungen der Dortmunder Fans gefallen lassen.

Seit der Supercup-Wiedereinführung vor sechs Jahren standen sich Bayern und Dortmund bereits dreimal gegenüber. 2012 gewann der FC Bayern in München 2:1. Der BVB war 2013 (4:2) und 2014 (2:0) jeweils in Dortmund erfolgreich.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Volkstriathlon in Hannover

500 Meter schwimmen im Maschsee, 20,4 Kilometer mit dem Rad durch die Innenstadt und zum Abschluss ein 5-Kilometer-Kurs am Ostufer des Maschsees entlang – das ist der Volkstriathlon in Hannover.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
14. September 2017 - Norbert Fettback in Allgemein

Der Kopf rennt mit Zum Geburtstag gibt es mitunter ausgefallene Geschenke. So mancher erfüllt sich aus diesem Anlass selbst einen nicht alltäglichen Wunsch. So wie Michele Ufer: Er machte sich, als er 39 wurde, auf zu einem Lauf durch die Atacama-Wüste in Chile.

mehr