Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 9 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
TV-Rekordquoten bei Frauenfußball-WM 2015

Fußball TV-Rekordquoten bei Frauenfußball-WM 2015

Die Frauenfußball-WM in diesem Sommer in Kanada hat für TV-Rekordquoten gesorgt. Insgesamt 764 Millionen Zuschauer sahen nach Angaben des Weltverbandes FIFA mindestens eine Minute des Turniers am Fernseher.

Voriger Artikel
Schalke auf neuem Rasen gegen Hoffenheim und Stevens
Nächster Artikel
Offiziell: Chelsea trennt sich von Teammanager Mourinho

TV-Rekordquoten bei Frauenfußball-WM 2015

Quelle: Brad Smith / PIXATHLON/SID-IMAGES

Zürich. Etwa 555,6 Millionen Menschen waren im Wettbewerbsverlauf mindestens drei Minuten dabei. Das sind über ein Drittel mehr als beim Vergleichswert der Frauen-WM 2011 in Deutschland.

Die WM in Kanada brach auch eine ganze Reihe von TV-Rekorden in Schlüsselmärkten der ganzen Welt - unter anderem in den USA, Frankreich und Japan. Das Endspiel zwischen den USA und Japan (5:2) in Vancouver war das meistgeschaute Fußballspiel in der Geschichte der USA.

© 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Die „Recken“ verlieren gegen THW Kiel

Die „Recken“ haben in der Handball-Bundesliga mit 26:27 gegen Rekordmeister THW Kiel verloren.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
26. März 2017 - Norbert Fettback in HAZ-Laufgruppe

Schon 41 und immer noch erstaunlich frisch. Und attraktiv dazu: Der Springe-Deister-Marathon hat sich bei seiner 41. Auflage selbst übertroffen.

mehr